9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 21.09.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 21.09.2016

Am Mittwoch wird das neue Kieler-Woche-Plakat vorgestellt, der Landtag beginnt seine Sitzungswoche mit dem Thema Terrorgefahr, an der Marine in Kiel wird das Kommando von Michael Eichhorn an Alexander Koch übergeben. Außerdem gibt es so einige kulturelle und Vereinsveranstaltungen in der Region.

Voriger Artikel
Blick in den 20.09.2016
Nächster Artikel
Blick in den 22.09.2016

Optik für die Kieler Woche 2017 gesucht: Das neue Plakat wird am Mittwoch vorgestellt.

Quelle: Ulf Dahl

Das neue Kieler-Woche-Plakat

Ein unverwechselbares Design gehört seit 1948 fest zum Erscheinungsbild der Kieler Woche. Auf Fahnen entlang der Straßen in der Landeshauptstadt, auf Kaffeebechern oder Plakaten – jedes Jahr heißt ein anderes Motiv die Besucher von nah und fern in Kiel willkommen. Auch zur Kieler Woche 2017 (17. bis 25. Juni) hat die Landeshauptstadt einen Corporate-Design-Wettbewerb für die Gestaltung der Werbemittel ausgeschrieben. Stadtpräsident Hans-Werner Tovar wird in Anwesenheit der Juroren den Sieger des Wettbewerbs am Mittwoch um 12 Uhr im Ratssaal bekannt geben.

Deutscher Seeschifffahrtstag beginnt

Das nächste maritime Großereignis beginnt unterdessen an der Hörn in Kiel: Der Deutsche Seeschifffahrtstag ist ab Mittwoch in der Landeshauptstadt zu Gast und startet mit einer Flaggenparade.

Landtag spricht über Terror

Der Landtag in Kiel kommt am Mittwoch (10.00 Uhr) zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Zunächst berät das Parlament in einer Aktuellen Stunde über die Terrorabwehr. Auslöser war die Festnahme von drei terrorverdächtigen Syrern in der vergangenen Woche. CDU und FDP werfen der Koalition vor, sie rüste die Polizei nicht schnell genug besser aus. Zweites Schwerpunktthema sind die Landesfinanzen. Der Landtag diskutiert in erster Lesung über den Haushalt 2017, der im Dezember beschlossen werden soll. Nach Ansicht der Opposition investiert die Koalition trotz historisch hoher Steuereinnahmen viel zu wenig in die Zukunft des Landes.

Übergabe bei der Marine

Um 11 Uhr übernimmt Fregattenkapitän Alexander Koch am Dienstag das Kommando über den Marinestützpunkt Kiel von Fregattenkapitän Michael Eichhorn (Kiellinie, Hauptwache).

Neue Querung im Skandinaviendamm

In Mettenhof wird eine Querung im Skandinaviendamm, Ecke Jütlandring, gebaut. Außerdem werden die Bushaltestellen „Jütlandring“ barrierefrei ausgebaut. Die Bauarbeiten für die Querung finden von Mittwoch, 21. September, bis Freitag, 30. September, statt. Es kann zu leichten Behinderungen des Verkehrs kommen.

Gemeinsam Auswege finden gegen Gewalt

Im Werftpark gibt es ein Labyrinth – und zwar keines aus Mais oder Steinmauern, sondern eines aus glatten, kreisförmigen Wegen mitten im Grün. In seinem Herzen liegt ein Stein, manchmal trägt er ein Kleid aus Blumen. Zum Beispiel einmal im Jahr, wenn Besucher des Werftparks an Frauen und Mädchen denken, die Gewalterfahrungen machen mussten. Mit dem Labyrinth und dem Gedenkstein im Zentrum setzen Kieler Frauen unter Beteiligung der Bevölkerung ein Zeichen für alle von Gewalt betroffenen Frauen – hier und überall. Die Gedenkenden kommen am Mittwoch von 16.30 Uhr an am Labyrinth zusammen, um gemeinsam inne zu halten.

Fahrradcodierung bei der Polizei

Die nächste Codierung von Fahrrädern bei der Polizei Neumünster findet am Mittwoch von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr bei der Polizeistation Wittorf statt. Dabei wird eine individuelle Buchstaben- und Zahlenkombination in den Rahmen graviert. Die Kosten belaufen sich auf 12 Euro. Voranmeldungen sind möglich unter www.fahrradcodierer.de.

Asphaltarbeiten in der Edison-und der Boelckestraße

Doppelter Einsatz für die Kieler Tiefbauer: Wegen notwendiger Arbeiten an der Asphaltoberfläche sind am Mittwoch die Edisonstraße im Gewerbegebiet Wellsee (von der Einmündung zur B404 bis zur Liebigstraße) und die Boelckestraße in Holtenau (hinter dem Flughafengelände bis Hausnummer 2a) nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird jeweils durch eine Baustellenampel geregelt.

Energiezentren der Stadtwerke Kiel geschlossen

Aufgrund regelmäßiger Schulungen ihrer Mitarbeiter schließen die Stadtwerke Kiel am Mittwoch die Energiezentren in Kiel und Preetz. Für Fragen rund um die Energieversorgung steht auch am Mittwoch das Service-Center telefonisch von 8 bis 20 Uhr kostenlos unter Tel. 0800/  247 1 247 zur Verfügung.

Lesung im Spieker

Im Spieker werden Besucher ab 19 Uhr zu einem italienischen Abend eingeladen. Die Eckernförder Autorin Kirsten Barba, die durch zahlreiche lange Aufenthalte auf der italienischen Mittelmmerinsel schon selbst zur halben Sizilianerin geworden ist, stellt ihren sehr stimmungsvollen Roman "Die Gesichte der Frau Fieruccio" vor. Begleitet wird der Abend von italienischer)Livemusik, Wein und ein paar ausgesuchten Spezialitäten.

Auskunftsstelle am Mittwoch geschlossen

Die Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Kiel bleibt am Mittwoch geschlossen. Ratsuchenden helfen in dringenden Fällen die Berater am kostenlosen Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung Nord unter der Rufnummer 0800/ 1000 480 22 weiter.

Wie wird Kiel klimaneutral?

Der Schutz des Klimas ist ein globales Thema, das alle Menschen angeht. Die Landeshauptstadt Kiel hat sich vorgenommen, den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 um mindestens 95 Prozent zu reduzieren und den Energieverbrauch im selben Zeitraum zu halbieren.  Doch wie können diese ehrgeizigen Ziele erreicht werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der neuen Kieler Klimaschutzstrategie, zu der am Mittwoch um 17.30 Uhr im Norbert-Gansel-Hörsaal der Christian-Albrechts-Universität, Olshausenstraße 40, eine Informations- und Beteiligungsveranstaltung stattfindet. Kiels Bürgermeister Peter Todeskino wird dann gemeinsam mit dem Team des Projektes „Masterplan 100 % Klimaschutz“ einen Überblick über den Entwicklungsprozess geben und aufzeigen, wie Kieler diesen mit ihren Ideen unterstützen können. Darüber hinaus erläutert der Fernsehmoderator und Wetterexperte Dr. Meeno Schrader die Auswirkungen des Klimawandels in Schleswig-Holstein. Der Eintritt ist frei.

Lesung mit Rüdiger Petersen

Rüdiger Petersen liest am Mittwoch im Stadtteil Café in Mettenhof ab 15 Uhr aus "Paul Dahlke – Die Biografie". Dahlke galt von jeher als Charakterschauspieler, glänzte in zahlreichen Rollen am Theater, im Film und in Fernsehproduktionen. Seine Rollen in „Das fliegende Klassenzimmer“, „Drei Männer im Schnee“ und der Serie „MS Franziska“ sind unvergessen. Anhand von Dahlkes unveröffentlichten Aufzeichnungen, Kritiken und Aussagen bekannter Weggefährten wie Margot Hielscher oder Christian Wolff, gelang es dem Autor, Rüdiger Petersen, das Leben des großen Schauspielers detailliert nachzuzeichnen.

20 Jahre Alzheimer Gesellschaft Kiel

Am Mittwoch, 21. September, von 18 bis 20 Uhr, feiert die Alzheimer Gesellschaft Kiel im Kultur-Forum (Andreas-Gayk-Straße 31) ihren 20. Gründungstag. Bei freiem Eintritt sprechen Marion Karstens, Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft, Stadtrat Gerwin Stöcken und Ralf Labinsky, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein. Gedanken zum Thema „Alt werden in Gemeinschaft – auch mit Demenz“ äußert Henning Scherf, Bürgermeister a.D. der Freien Hansestadt Bremen, Autor. Die musikalische Begleitung des Abends erfolgt durch Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums unter der Leitung von Wulf Henning Steffen.

Feuerwehrtag in Lübeck

Um 14 Uhr wird der 46. Norddeutsche Feuerwehrtag der Gewerkschaft Verdi, der bis zum Freitag, 23.9., dauern wird, eröffnet. Erwartet werden 60 Vertreter von Berufsfeuerwehren aus Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Hamburg: Reeperbahn Festival

Das Hamburger Reeperbahn Festival geht in die elfte Runde. Zum Auftakt wird am Mittwoch (18.30 Uhr) ein neuer Musikpreis, der „Anchor“-Award vorgestellt. Die Juroren, darunter David-Bowie-Produzent Tony Visconti, begutachten während des viertägigen Spektakels ausgewählte Acts, der Gewinner wird zum Abschluss am Sonnabend gekürt. Zudem feiert Matthias Arfmann am Mittwochabend (21.30 Uhr) gemeinsam mit den Hamburger Symphonikern die Uraufführung seines „Ballet Jeunesse“ im Schmidts Tivoli. Bis zur Nacht zum Sonntag erwarten die Organisatoren bis zu 40 000 Festivalbesucher. In mehr als 70 Clubs, Bars und Kiez-Kneipen spielen 460 Bands und Künstler aus mehr als 40 Nationen. Dazu gibt es eine Fachkonferenz zu Themen der Kreativ- und Digitalbranche. Inspiriert vom South-By-Southwest-Festival im texanischen Austin ging das Reeperbahnfestival erstmals 2006 über die Bühne.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3