8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 24.09.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 24.09.2016

Am Sonnabend können essbare Gartenschätze aus Langwedels Gärten entdeckt, die Wanderschuhe in Kosel geschnürt und tanzende Mäuse in Neumünster bewundert werden. Weitere Termine aus der Region finden Sie hier in unserem Blick in den Tag.

Voriger Artikel
Blick in den 23.09.2016
Nächster Artikel
Blick in den 25.09.2016

Am bundesweiten Aktionstag „Deutschland schwimmt“ können Wasserratten am Sonnabend in Laboe für den guten Zweck ihre Bahnen ziehen.

Quelle: Astrid Schmidt

Folkmusik unter freiem Himmel

Kiel. Am zweiten Tag des Open-Air-Folkfestivals in Schönberg spielt um Sonnabend um 19 Uhr die jungen Formation „mad for tunes“. Die sechsköpfige Band bietet neben Gesang unter anderem Geigen- und Flötenklänge. Ab 20.30 Uhr spielt als zweite Band des Abends dann die Band "The Sally Gardens" aus Rostock, die sich dem Traditional Irish&Scottish Folk verschrieben hat.

Canal Cup im Kreishafen

Das Ruderfest Canal Cup im Kreishafen in Rendsburg geht in seinen zweiten Tag. In Drachenbooten kämpfen elf Feuerwehren ab 15 Uhr gegeneinander. Das Finale fechten die besten Mannschaften gemeinsam in XXL-Drachenbooten mit jeweils 50 Sitzen aus. Um 18.45 Uhr startet der Sprint der vier Achter aus Deutschland, Polen, den Niederlanden und den USA im Kreishafen. Abends tritt Stefanie Heinzmann live auf der NDR-Bühne auf.

Trommeln in Rendsburg

Am landesweiten Selbsthilfetag unter dem Titel „Trommeln für die Selbsthilfe“ beteiligt sich Rendsburg am Sonnabend ab 10 Uhr auf dem Schiffbrückenplatz mit Informationsständen der Behinderten-Werkstätten, Selbsthilfegruppen und dem Sozialverband.

Interkulturelle Woche

In Neumünster startet am Sonnabend die Interkulturelle Woche. Geboten werden eine bunten Tischgesellschaft an langer Tafel auf dem Kleinflecken, an der ab 14 Uhr Besucher Platz nehmen dürfen und der Weltkindertag von 13 bis 18 Uhr in Rencks Park. Dort bieten 32 Initiativen, Verbände und Vereine eine bunte Erlebniswelt.

Gartenschätze

Apfelschätze aus Langwedels Gärten gibt es am Sonnabend um 14 Uhr in der Schoolkat. Damit setzt der Kultur- und Museumsverein die Veranstaltungsreihe zu alten Obstsorten fort. Für die Verkostung alter Apfel- und Birnensorten ist der Verein auf Unterstützung von Gartenbesitzern aus Langwedel und Umgebung angewiesen. Er hofft, dass Besucher eigenes Obst von den Favoriten des heimischen Gartens zum Probieren mitbringen.

Petite Messe solennelle

Der Wasbeker Kammerchor und Solisten werden in Neumünster am Sonnabend um 18 Uhr unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Günter Bongert, ehemaliger St. Martin-Kantor aus Nortorf, in der Bugenhagenkirche, Hansaring 148, Gioacchino Rossinis Petite Messe solennelle aufführen.

Tanzende Mäuse

Großen Tanzzauber bieten kleine Mäuse am Sonnabend in Neumünster auf der Bühne im Theater der Stadthalle: Ab 19.30 Uhr geben die Tanzgruppen der Karnevalsgesellschaft Nygemünster Kostproben ihres Könnens – von den Wühlmäusen bis hin zur Ex-Garde der Erwachsenen.

Achtung: Gangster

„Zwei wie Bonny und Clyde“ stehen am Sonnabend ab 15 Uhr auf der Studiobühne der Niederdeutschen Bühne Neumünster in der Klosterstraße auf den Brettern. Das dilettantische Gaunerpärchen Manni und Chantal erlebt auf seinen Beutezügen groteske Abenteuer.

Lange Verbandsgeschichte

Der CDU Ortsverband Flintbek feiert am Sonnabend ab 15 Uhr sein 70-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Gemeindehaus.

Historische Wanderung

Wer sich für Ortsgeschichte begeistert und gerne die Wanderschuhe schnürt, kann sich am Sonnabend einer historischen Wanderung der CDU durch Kosel anschließen. Start ist um 10 Uhr auf dem Asmussenplatz. Das Ende ist gegen 14 Uhr geplant. Nach einer kleinen Einführung in die Geschichte Schleswig-Holsteins wird über ehemalige Bauernhöfe auf dem Hügel des alten Koseler Ortskerns berichtet - neueste historische Erkenntnisse inklusive. Auf dem Programm der Wanderung stehen im Anschluss unter anderem Pastorat, Gefallenendenkmal, Kirche und Friedhof. Auch der Koseler Mord bleibt nicht unerwähnt. Die Kosten für die Wanderung betragen 4 Euro (Kinder und Jugendliche frei). Anmeldung unter Tel.: 04354-535.

Fest am Meer

Mit "Open-Ship", Infotainment, Bühnenprogramm und vielem mehr lockt das „Fest am Meer“ im Rahmen des Deutschen Seeschifffahrtstags in Kiel am Sonnabend von 11 bis 23 Uhr rund um die Hörn. Bereits um 10.30 startet die Traditionssegler-Regatta.

Rund um den Apfel

Der 18. Apfeltag findet am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr im Umwelt-Info-Zentrum Eckernförde statt. Über 70 Apfelsorten von den Eckernförder Streuobstwieden können probiert werden. Wer möchte, kann selbst Apfelsaft pressen und kosten. Der Eintritt ist frei.

Schwimmen für Nichtschwimmer

In der Meerwasserschwimmhalle Laboe können Schwimmer am Sonnabend von 11 bis 15 Uhr beim Benefiz-Schwimmen ihre Bahnen ziehen. Denn der TV Laboe mit Schwimmwartin Tanja Kurkutsch beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag „Deutschland schwimmt“ unter der Schirmherrschaft des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) mit Franziska van Almsick. Die Aktion soll Kindern zugute kommen, damit sie schwimmen lernen können. Ziel des Aktionstages mit 250 Schwimmvereinen ist gemeinsam symbolisch einmal rund um Deutschland zu schwimmen. Sponsoren belohnen den Schwimm-Rekord mit einer Spende von 200 000 Euro.

Zu Gast im Stall

Die Band KammaRock tritt am Sonnabend um 20 Uhr im Stall 54, Kirchenstraße 54, in Preetz auf. Die Gruppe besteht aus Tatjana Bielefeld (Gesang, Violine), Oliver Kröger (Gitarre, Gesang), Andreas Peglow (Bässe), Bernhard Schäfer (Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gesang) und Joachim Tode (Schlagzeug, Schellenkranz). Auf dem Programm steht kammermusikalisch inszenierte Rockmusik.

Herbst- und Bauernmarkt

Rund 70 Aussteller aus ganz Norddeutschland präsentieren beim Herbst- und Bauernmarkt im und am Schloss Hagen in Probsteierhagen an Sonnabend ihre Produkte. An vielen Ständen wird Selbstgemachtes angeboten - darunter etwa frisch gebackenes Holzofenbrot. Besucher haben Gelegenheit, sich die Räume des restaurierten Herrenhauses anzusehen. Der Herbst- und Bauernmarkt ist am Wochenende jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bilder zum Bottsand

Zum Abschluss der Saison in der Naturstation Bottsand des Nabu in Wendtorf lädt Stationsleiter Vistar K. Andresen für Sonnabend um 11.15 Uhr zu einem Lichtbildervortrag über die Entstehung des Bottsand und seine Geschichte. Nach dem Vortrag können Besucher mit Erika Altmann Seevögel beobachter. An der Lagune begegnet man derzeit etwa Austernfischern, Säbelschnäblern oder Alpenstrandläufern. Kosten: zwei Euro.

Lieder vom Meer

Die Gruppe Strandpiraten tritt am Sonnabend zum Saisonabschluss in der Musikmuschel in Laboe auf. „Harry aus Laboe“ und „Gerd aus Schönwalde“ bieten maritimes Liedgut mit Gesang, Gitarre und Keyboard. Mitsingen und schunkeln ist bei freiem Eintritt erwünscht.

Mit Traktoren rund um den See

Auf Gut Bossee in Westensee beginnt am Sonnabend um 10 Uhr das zweitägiges Kohl- und Dreschfest in Zusammenarbeit mit dem Oldtimer-Club. An beiden Tagen des Wochenendes endet das Fest jeweils um 18 Uhr.

Vom schönen Sigismund

In der St. Johanniskirche in Brügge führt die Theatergruppe der Kirchengemeinde am Sonnabend um 19 Uhr "Im weißen Rössl", ein Singspiel in drei Akten von Ralph Benatzky, auf. Die Leitung hat Birgit Bockmann. Die Besucher können bei dem Stück, das in einer Seniorenresidenz spielt, unter anderem die Lieder „Es muss was Wunderbares sein, von dir geliebt zu werden“, „Im Salzkammergut da kann man gut lustig sein“ oder „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist“ hören.

Einmal um die Welt

Die Hamburger Weltumseglerin Mareike Guhr kehrt am Sonnabend um 11 Uhr nach rund viereinhalb Jahren und 80 000 Kilometern in den Hamburger Hafen (Am Sandtorkai) zurück.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Blick in den Tag 2/3