17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 25.10.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 25.10.2016

Am Dienstag warten neben einer Lesung des Kieler Autors und Friedrich-Hebbel-Preisträgers Christopher Ecker im Schloss Eutin und Comic-Literatur ein Orchester auf Ihren Besuch. Was sonst noch in Schleswig-Holstein passiert, lesen Sie hier.

Voriger Artikel
Blick in den 24.10.2016
Nächster Artikel
Blick in den 26.10.2016

Der Kieler Autor und Friedrich-Hebbel-Preisträger Christopher Ecker ist gleich zweimal zu Gast im Schloss Eutin.

Quelle: Bodo Marks/dpa

Der Umgang mit Demenz

Im Haus Passat (Seminarraum 001) in Damp wird im Rahmen der "Damper Dienstags Dialoge" um 20 Uhr zu einem Vortrag zum Thema "Wohin mit Opa? Demenz und der Umgang damit" eingeladen. 

Lesung im Schloss Eutin

Der Kieler Autor und Friedrich-Hebbel-Preisträger Christopher Ecker ist gleich zweimal zu Gast im Schloss Eutin. Am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr liest er aus seinem Lyrikband „die montage der dienstage“ und seinem Roman „Der Bahnhof von Plön“. Der Eintritt kostet 11 Euro, ermäßigt 5 Euro. Am Sonnabend, 29. Oktober, öffnet Ecker von 10 bis 18 Uhr in der Alten Küche seine Schreibwerkstatt. Bis zu 12 Teilnehmer können dort ihre eigene Herbstgeschichte schreiben. Die Teilnahme kostet 45 Euro inkl. Mittagessen, Anmeldung unter info@schloss-eutin.de.

Renovierung vor Abschluss

Nach mehrmonatiger Umbau- und Renovierungsphase beziehen die Beamten der Polizeistation Wankendorf ihre neuen Räumlichkeiten. Die Dienststelle bietet nun wesentlich mehr Platz und wurde technisch auf den neuesten Stand gebracht. Darüber hinaus arbeiten fortan fünf statt vier Mitarbeiter auf der Station. Die offizielle Übergabe der Station ist am Dienstag um 15 Uhr.

Comic-Literatur im Film und Fernsehen

Das Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) veranstaltet in diesem Wintersemester eine neue Ringvorlesung zum Thema „Graphic Novels und ihre Verfilmungen“. Ab Dienstag geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von 18.15 bis 19.45 Uhr im Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal Einblicke in Bilder- und Textwelten aus der hohen Schule der Comic-Kultur und ihre filmischen Adaptionen. „Der Begriff ‚Graphic Novel‘ ist zum Synonym für anspruchsvolle Comic-Literatur geworden“, erklärt Mit-Organisator Dr. Eckhard Pabst. Das Spektrum reicht von aktuellen Werken wie „The Walking Dead“ bis hin zu Klassikern wie Frank Millers „300“ oder Hergés „Tim und Struppi“. Auch Walter Moers’ „Kleines Arschloch“ oder die Ralf-König-Verfilmungen um das „Kondom des Grauens“ werden in der Vorlesungsreihe näher beleuchtet. Das Vorlesungsprogramm als PDF: www.uni-kiel.de/download/pm/2016/2016-rv-graphic-novels.pdf  

Jens Kirschneck im Luna

Jens Kirschneck von "11 Freunde" liest am Dienstagabend um 19.30 Uhr aus seinem neuen Kriminalroman „Schweine befreien“ im Luna in Kiel vor.  

Philharmonisches Konzert

Im Kieler Schloss findet um 20 Uhr noch einmal das Philharmonische Konzert statt. Drei Werke, unter anderem ein Violinkonzert, erwarten die Besucher.

Schleswig-Holsteins Muschelfischer erhalten Gütesiegel MSC

Schleswig-Holsteins Muschelfischer können ihre Ware künftig mit dem MSC-Gütesiegel für nachhaltige Fischerei auszeichnen. Bei der Zertifizierung um 13 Uhr in Kiel wird neben Vertretern vom Marine Stewardship Council (MSC) auch Umwelt- und Fischereiminister Robert Habeck (Grüne) teilnehmen, der sich für die Einstufung stark gemacht hatte. Der MSC ist nach eigenen Angaben eine internationale, unabhängige und gemeinnützige Organisation. Grundlage für die Zertifizierung ist eine Vereinbarung zur künftigen Miesmuschelnutzung im Nationalpark Wattenmeer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3