16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den 25.05.2016

Schleswig-Holstein Blick in den 25.05.2016

Jedes Jahr heiß erwartet: Die Besetzung auf dem Internationalen Markt wird am Mittwoch ebenso präsentiert wie das Programmheft der Kieler Woche. Außerdem auf dem Plan: Eine kulinarische Führung im Schifffahrtsmuseum, der Theologische Hochschultag an der Uni Kiel eine Feier der Grünen im Landeshaus.

Voriger Artikel
Blick in den 24.05.2016
Nächster Artikel
Blick in den 26.05.2016

Wie wird der Internationale Markt auf der Kieler Woche in diesem Jahr aussehen? Am Mittwoch informiert Oberbürgermeister Ulf Kämpfer.

Quelle: Jan Köhler-Kaeß (Archivbild)

Info-Abend zum Thema "Wasser"

Der Referent Timo Krause kommt nach Eckernförde und informiert am Mittwoch um 18 Uhr in der Galerie Carlshöhe zum Thema Wasser - zur Bedeutung und derzeitigen Situation unserer kostbaren Ressource, zum physikalischen Wunder, seinen Qualitäten für das Leben schlechthin, seiner zunehmenden weltweiten Verknappung und Verschmutzung und der Möglichkeiten, die ursprünglichen Qualitäten wie Reinheit, Struktur und Leitfähigkeit wieder herzustellen. Timo Krause ist Geschäftsführer der Wasserweik GmbH Pforzheim und wird an diesem Abend im Rahmen des "Unser Wasser"-Sommers referieren auch das Prinzip der Wassertankstellen erläutern.

Musik als Türöffner

Im Rahmen des Musikprojekts „So klingt Pflege“, das in alle sieben Kieler Servicehäuser der AWO mehr Musik bringen möchte sowie die landesweite Kampagne „Gemeinsam stark für gute Pflege“ der AWO Pflege und des Sozialverbands in Schleswig-Holstein, besuchen am Mittwoch Schüler das AWO Servicehaus im Sukoring 2-4. Die Jugendlichen stellen Ausschnitten aus ihrem Konzertprogramm zum Thema „Glück“ vor.

Programm zum 39. Internationalen Markt

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer stellt am Mittwoch um 14.15 Uhr im Magistratssaal des Rathauses das Programm des 39. Internationalen Marktes und der Kleinkunst-Akteure vor. Außerdem informiert der Vorsitzende des Kieler-Woche-Fördervereins, Rainer Kraatz, über das Engagement des Vereins zur Festwoche. Gemeinsam mit Andreas Schauder vom lüdemann-theater präsentiert er zudem das Programm des Kieler-Woche-Hoftheaters. Sabrina Gemind-Graßhoff informiert über das „Kieler-Woche-Tanzfieber“. Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur der Kieler Nachrichten, stellt das Kieler-Woche-Programmheft vor.

Nähtreffs am Forum Baltikum

Zweimal im Monat bietet Nadja Berning-Pampel am Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ Nähtreffs an.  Interessierte können dabei ihre Nähkenntnisse vertiefen und sich mit Gleichgesinnten austauschen – vormittags oder abends. Die Kursleiterin bietet Vormittagstermine von 9 bis 12 Uhr und Abendtermine von 18.30 bis 21.30 Uhr an. Die Vormittagskurse finden am 25. Mai, 29. Juni, 20. Juli, 24. August, 21. September, 26. Oktober, 23. November und am 21. Dezember statt, die Nachmittagskurse am 9. Juni, 14. Juli, 18. August, 8. September, 13. Oktober, 10. November und am 8. Dezember. Die Kursgebühr beträgt pro Termin 5 Euro, die Anmeldung ist jederzeit möglich. Nähere Informationen und Anmeldung im Büro der Dittchenbühne unter Tel. 04121/ 89710 oder per E-Mail unter buero@dittchenbuehne.de.

Kulinarische Führung in der Fischhalle

Frisch geräuchert und serviert mit Kopf und Gräten: Die Kieler Sprotte ist ein Klassiker der norddeutschen Küche. Wie der nur 25 Gramm schwere Fisch zum Markenzeichen Kiels geworden ist, können Interessierte bei einer kulinarischen Führung durch das Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65, erfahren. Am Mittwoch um 16.30 Uhr beleuchtet die Tour „Hering, Sprotte & Co.“ Fischerei und maritime Stadtgeschichte in vielen Facetten. In 90 Minuten reisen die Teilnehmer zu den Ursprüngen der Sprottenproduktion im 18. Jahrhundert zurück und lernen die über 40 Fischräuchereien kennen, die Ende des 19. Jahrhunderts in Kiel angesiedelt waren. Die Gastronomen Jens Lause und Igor Hinnekeuser laden im Anschluss zum schmackhaften Ausklang mit Matjes auf Holzlukenbrot ins Museumscafé „Alter Mann“. Der Preis für die Führung inklusive Imbiss und Getränk beträgt 15 Euro pro Person. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter der Tel. 0431/ 901-3428 gebeten. 

Vortrag zur "sexualisierten Gewalt"

Die Amnesty International Hochschulgruppe veranstaltet am Mittwoch einen Vortragsabend zum Thema "sexualisierte Gewalt". Prof. Melanie Groß von der FH Kiel referiert ab 19 Uhr im CAP 3, Hörsaal 2, der Christian-Albrecht-Universität.

Theologischer Hochschultag

Beim 20. Dies Theologicus an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am Mittwochum 15 Uhr im Klaus-Murmann-Hörsaal werden diese historischen und materialen Aspekte der Evangelischen Theologie im Zentrum der Betrachtung stehen. Die Theologische Fakultät wird mit Dr. Helga Weippert eine der herausragenden Vertreterinnen der Archäologie Palästinas ehren. Ihr Festvortrag steht unter dem Thema: „Viele Wege führen nach Jerusalem“. Eines der Kennzeichen protestantischer Theologie sei die Erschließung der Geschichte des Christentums und seiner Wurzeln im antiken Judentum, so Saur. Ein weiterer Schwerpunkt des Dies Theologicus wird auf der Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Theologischen Fakultät aus dem vergangenen Jahr liegen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Professor Hartmut Rosenau und Simon Rosenau.

Grüne feiern sich im Land

Am Mittwochabend feiert sich in Kie ab 19 Uhr die Grüne-Fraktion, die seit 20 Jahren im Landeshaus vertreten ist (Düsternbrooker Weg 70).

Blick nach Hamburg: Schiffbauindustrie

Die deutsche Schiffbauindustrie kommt am Mittwoch um 11.30 Uhr zur Jahresversammlung ihres Verbandes in Hamburg zusammen. Dabei informieren Präsidium und Geschäftsführung des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik (VSM) auch über die aktuelle wirtschaftliche Lage der Branche, Auftragseingänge, Umsätze und Beschäftigte der Werften.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3