3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Blick in den Mittwoch

Schleswig-Holstein Blick in den Mittwoch

Auch heute ist viel los in Kiel: In der Pumpe treffen sich heute Abend junge Poetry-Slammer, die CAU lädt zum Jahresempfang ein und die GEW überreicht Protestpostkarten im an die Landtagsabgeordneten. Alles weitere in unserem Blick in den Mittwoch.

Voriger Artikel
Blick in den Dienstag
Nächster Artikel
Blick in den Donnerstag

Die GEW überreicht heute 4000 Protestpostkarten an Landtagsabgeordnete.

Quelle: Uwe Paesler

Sitzung im Landtag

In Kiel berät der Landtag ab 10 Uhr über Asyl- und Ausländerpolitik und entscheidet über Änderungen der Lehrerbesoldung und des Feiertagsgesetzes.

GEW überreicht Protestpostkarten

In Kiel überreicht die Gewerkschaft GEW den Landtagsabgeordneten 4000 Protestpostkarten mit der Forderung nach einem einheitlichen Lehrkräftebesoldungsgesetz.

Grünkohlempfang

In Kiel wird Landtagspräsident Klaus Schlie beim Grünkohlempfang der Feuerwehr, Polizei und des Bundesfreiwilligendienst sich unter anderem für den Einsatz in der Flüchtlingshilfe bedanken. 

Vortrag in der CAU

Der weltweit bekannte Kieler Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rainer Horn vom Institut für Pflanzenernährung und Bodenkunde der CAU stellt heute Abend um 19 Uhr anschaulich und allgemeinverständlich die Folgen der Bodendegradation vor. Er zeigt aber auch Alternativen in Form von nachhaltigen, standortangepassten Bodennutzungen auf. Veranstalter des Vortrags ist der Naturwissenschaftliche Verein für Schleswig-Holstein. Der Vortrag "Macht Euch die Erde untertan: Herausforderungen und Potenziale der Bodenkunde im 21.Jahrhundert" findet in CAP 3 der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Der Eintritt ist frei.

Jahresempfang der Kieler Universität

Zu Beginn des Jahres eins nach ihrem 350. Geburtstagsjahr lädt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel heute zum traditionellen Jahresempfang ein. Erwartet werden im Jahr des doppelten Abiturjahrgangs in Schleswig-Holstein rund 300 Gäste und Förderer aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Verwaltung und Gesellschaft.

U20-Poetry Slam

Der Kieler U20-Poetry Slam wird wieder zum Leben erweckt. Der Slam startet um 19 Uhr mit neuen Moderatoren im Roten Salon in der Pumpe in Kiel. Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams zu qualifizieren. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen. Durch den Abend führen Michel Kühn und Hinnerk Köhn, beides sehr erfolgreiche Slam Poeten aus Kiel, die schon bei den deutschsprachigen Meisterschaften angetreten sind. Anmeldung zur Teilnahme am Abend vor Ort. Eintritt: 4 Euro.

Senioren-Stammtisch in Bornhöved

Beim ersten Treffen des Seniorenstammtisches in Bornhöved heute um 15 Uhr im Café Elend gibt es Informationen zum Thema „Hausnotruf“. Ein Hausnotruf kann im Bedarfsfall über die Pflegestufe finanziert werden. Aber auch für Menschen ohne Pflegestufe ist dieser Notruf mit circa 18 Euro pro Monat erschwinglich und gibt, insbesondere alleinlebenden Personen, ein Gefühl der Sicherheit im täglichen Leben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3