17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Blick in den Montag

Schleswig-Holstein Blick in den Montag

Der Hamburger SV will heute im Relegations-Rückspiel beim Karlsruher SC den ersten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vermeiden. In der Mensa I der CAU Kiel schwingt Starkoch Stefan Wiertz den Löffel. Die Themen im Überblick:

Voriger Artikel
Blick in den Sonntag
Nächster Artikel
Blick in den Dienstag

Der Hamburger Dennis Diekmeier läuft zum Ball.

Quelle: dpa

HSV will Klassenverbleib schaffen

Der Hamburger SV will im Relegations-Rückspiel beim Karlsruher SC am Montag (19 Uhr/ARD und Sky) den ersten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vermeiden. Im Hinspiel war die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia nicht über ein 1:1 hinausgekommen. In der vergangenen Saison hatte sich der HSV in den zwei Zusatzspielen dank des Auswärtstores von Pierre-Michel Lasogga knapp gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0, 1:1) durchgesetzt.

Erste Plädoyers im Prozess um Mord an Nachtportier erwartet

Im Lübecker Prozess um den Mord an einem Nachtportier in Oststeinbek bei Hamburg sollen am Montag die Plädoyers beginnen. Zunächst werden die Schlussvorträge der Staatsanwaltschaft und eines der Nebenklagevertreter erwartet, wie ein Gerichtssprecher sagte. In dem Prozess muss sich ein heute 47 Jahre alter Mann verantworten. Er soll Anfang März 2014 seinen ehemaligen Schwager unter einem Vorwand nach Oststeinbek gelockt und ihn dort mit mehreren Schüssen getötet haben. Der Angeklagte, der seit März 2014 in Untersuchungshaft sitzt und wie das Opfer aus Afghanistan stammt, bestreitet die Tat.

Mit der Kuh zum Kindergarten

Zum internationalen Tag der Milch werden Milchviehalter und Bauernverbände heute bundesweit mit zahlreichen Aktionen über dieses Nahrungsmittel informieren. In Schleswig-Holstein etwa besuchen Landwirte Kindergärten, um Jungen und Mädchen zu erzählen, woher die Milch kommt. Die Kinder eines Montessori-Kinderhauses in Itzehoe bekommen sogar Besuch einer echten Kuh. Das Wissen über Produktionsabläufe von Nahrungsmitteln ist bei vielen Kindern und auch Erwachsenen nicht mehr vorhanden, sagte Klaus Dahmke vom Bauernverband Schleswig-Holstein. Dies gelte nicht nur für Milch. Dabei ist Deutschland der EU-weit größte Milchproduzent.

„U33“ kehrt nach acht Monaten zurück

Nach acht Monaten im Einsatz kehrt Uboot „U33“ am Montag (10 Uhr) in den Marinestützpunkt Eckernförde zurück. Am 27. September 2014 war das Boot mit der Besatzung „Alpha“ unter Korvettenkapitän Stephan Pfeiffer ausgelaufen. Während des Einsatzes fand nach Marineangaben in Limassol auf Zypern ein Besatzungstausch statt. Kapitänleutnant Kai Nickelsdorf übernahm mit der Besatzung „Delta“ „U33“. Beide 28-köpfigen Besatzungen bestritten während ihres Aufenthaltes im Mittelmeer verschiedene Manöver und Übungen, darunter auch Torpedoschießen im Golf von Tarent (Süditalien). Zudem nahm das Uboot an der NATO-Operation „Active Endeavour“ teil.

Starkoch in der Kieler Uni

Heute schwingt in der Mensa I der CAU Kiel Starkoch Stefan Wiertz den Löffel. Zusammen mit dem Team der Mensa serviert er Street Food-Spezialitäten aus aller Welt, u.a. gegrillte Hähnchenbrust auf Asia-Sprossensalat mit Wasabi-Nüssen. Die Aktion ist Teil des Telekom Campus Cooking.

Gilde feiert Festtag

Die Neuwerker Scheiben-Schützen-Gilde begeht ihren Festtag in Rendsburg mit Ausmarsch um 9 Uhr vom Stadttheater aus, Königsschießen im Schießgrund an der Hindenburgstraße ab Nachmittag und Proklamation des neuen Königs gegen 20 Uhr.

Mit dem Rad zur Arbeit

11 Uhr in Neumünster: Start der landesweiten Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ mit Verkehrsminister Reinhard Meyer, dem ADFC-Landesvorsitzenden Heinz-Jürgen Heidemann, Thomas Haeger (Landesdirektor AOK Nordwest) und Matthias Trunk (Geschäftsführer Stadtwerke Neumünster). Die Aktion läuft vom 1. Juni bis 31. August und soll Arbeitnehmer motivieren, in dieser Zeit mindestens an 20 Tagen das Auto stehen zu lassen und mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3