20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Blick in den 01.03.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 01.03.2017

1. März, das heißt meteorologischer Frühlingsanfang. Außerdem beginnt am Mittwoch die Passions-, also für viele die Fastenzeit. Vielen Schülern und Pendlern im Land wird der Start in den Tag allerdings erschwert: Die Busfahrer streiken.

Voriger Artikel
Blick in den 28.02.2017
Nächster Artikel
Blick in den 02.03.2017

Mit dem März beginnt aus meteorologischer Sicht auch der Frühling.

Quelle: Cornelia Müller

Busfahrer streiken in Kiel, Neumünster, Flensburg und Lübeck

Kiel.. Viele Pendler und Schüler in Kiel, Flensburg, Neumünster und Lübeck stehen am Mittwoch vor Problemen. Die Gewerkschaft hat in den vier Kommunen zu einem Warnstreik der Busfahrer ab Betriebsbeginn aufgerufen.

Welche Linien in Kiel bedient werden und welche nicht, erfahren Sie hier.

Experten erwarten minimalen Anstieg der Arbeitslosigkeit

Die Agentur für Arbeit berichtet über die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein. Experten rechnen mit einem saisontypischen, minimalen Anstieg der Zahl der Arbeitslosen. Im Vergleich zum Februar 2016 wird aber weiter mit einem deutlichen Rückgang gerechnet. Im Januar waren im nördlichsten Bundesland 100 300 Männer und Frauen ohne festen Job. Die Arbeitslosenquote lag im Januar bei 6,6 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie noch 7,0 Prozent betragen.

Karrieretag an der Universität Kiel 

Akademische Karrierewege in Deutschland sind meist gekennzeichnet von befristeten Beschäftigungsverhältnissen, oft über viele Jahre hinweg. Informationen über gesetzliche Regelungen und Möglichkeiten sind daher wichtige Voraussetzungen für die persönliche Karriereplanung. Am Mittwoch können sich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen im Rahmen eines Karrieretages an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU, Murmann-Hörsaal, Leibnizstraße 1) von 9 bis 14 Uhr über die Möglichkeiten und rechtlichen Rahmenbedingungen einer wissenschaftlichen Laufbahn informieren. Es referieren Fachanwälte des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) sowie Expertinnen und Experten aus den Personalabteilungen von CAU und GEOMAR.

Frau erstochen - Mordprozess gegen 24-Jährigen startet

Wegen Mordes muss sich von Mittwoch an ein 24-Jähriger aus Neumünster vor dem Landgericht Itzehoe verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat den jungen Mann angeklagt, vor einem halben Jahr eine 45 Jahre alte Hamburgerin im Alkoholrausch erstochen zu haben. Die beiden hatten in der Nacht zum 3. September 2016 in der Privatwohnung eines Elmshorners gefeiert. Der 58-jährige Wohnungsinhaber hatte die Polizei alarmiert. Die Beamten nahmen den 24-Jährigen noch im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses fest. Nach Angaben eines Gerichtssprechers soll am Mittwoch nur der Anklagesatz verlesen werden. Die Beweisaufnahme beginnt eine Woche später am 8. März. Ein Urteil wird frühestens Ende April erwartet.

Mögliche extremistische Ditib-Strukturen erneut Thema in Bürgerschaft

Mögliche extremistische Strukturen im Umfeld des türkischen Verbands Ditib Nord beschäftigen einmal mehr die Hamburgische Bürgerschaft. Nachdem das Parlament bereits vor einem Monat im Zusammenhang mit dem Islam-Staatsvertrag über anti-christliche Bekundungen einzelner islamischer Gruppen sowie Geheimdienstvorwürfen gegen Ditib diskutiert hatte, geht es auf Antrag der CDU in einer Aktuellen Stunde nun um Vorgänge in der Wilhelmsburger Muradiye-Moschee. Der inzwischen zurückgetretene Vorsitzenden des Trägervereins, Ishak Kocaman, hatte auf Facebook unter anderem geschrieben: „Demokratie ist für uns nicht bindend. Uns bindet Allahs Buch, der Koran.“ Zudem: „Ich spucke auf das Gesicht der Türken und Kurden, die nicht den Islam leben.“ Der Verfassungsschutz beschäftigt sich ebenfalls bereits mit der Moschee.

Sieben Wochen ohne

Mit dem Aschermittwoch beginnt rund 40 Tage vor Ostern (16. April) die Fasten- oder Passionszeit. Keine Süßigkeiten, kein Alkohol, kein Fernsehen oder ein selbst auferlegtes Handyverbot – viele Christen üben sich in dieser Zeit in Verzicht. Rund drei Millionen Menschen beteiligen sich in der evangelischen Kirche an der Fasteninitiative "7 Wochen ohne". Sei es, um aus gewohnten Konsumverhalten auszusteigen, oder sich selbst und Gott näher zu kommen. Doch nicht nur aus religiösen Gründen wird gefastet. Viele Menschen fasten zum Ende der Winterzeit aus dem Wunsch nach ganzheitlichem Wohlbefinden.

THW Kiel in Magdeburg gefordert

Vier Tage nach der überraschenden Niederlage in der Champions League gegen den dänischen Meister Bjerringbro Silkeborg reist der THW Kiel nach Magdeburg. Dort trifft er in der Bundesliga auf den Ex-Klub von Trainer Alfred Gislason, der für seine Heimstärke bekannt und gefürchtet ist. Der nächste Stolperstein für die Zebras oder Wendepunkt in einer bislang durchwachsenen Saison? Im Liveticker sind Sie ab 20.15 Uhr immer auf dem neuesten Stand.

Auftakt der Passionszeit der Kirchengemeinde Altenholz

Mit der Andachtsreihe „Passion – Was bewegt Dich?“ begeht die Kirchengemeinde Altenholz die Passionszeit. Jeweils mittwochs ab 19 Uhr widmen sich die Pastoren Dirk Große und Okke Breckling-Jensen sowie Vikarin Sarah Stützinger abwechselnd im Eivind-Berggrav-Zentrum am Ostpreußenplatz in Altenholz verschiedenen Themen. Zum Auftakt am 1. März steht die Wut im Mittelpunkt: Die Andacht mit Okke Breckling-Jensen trägt den Titel „Von den gesunden und krankmachenden Seiten der Wut: Immer nur lieb sein, hilft auch nicht!“.

Von wegen Aschermittwoch

Zum „Faschingsturnen“ des TSV Neuwittenbek sind Besucher willkommen. Das bunte Programm mit Tänzen, Kamelle, Kaffee und Kuchen geht von 14 bis 17 Uhr in der Klaus-Stein-Halle an der Hauptstraße über die Bühne. Die Aktion wird von Kindern unter der Leitung von Übungsleiterin Silke Wichmann gestaltet.

Englisch lernen mit einem Song

Mit Johnny Cash, Bob Dylan, Donovan und Tom Paxton Vokabeln pauken? Das geht ab heute an der Volkshochschule Plön. Von 18.30 bis 20 Uhr werden gemeinsam Lieder gehört und gesungen und über deren Inhalte und Struktur gesprochen. Voraussetzung sind Englisch-Grundkenntnisse. Die Leitung hat Bernd Giesenberg. Weitere Infos unter VHS-Plön, Krabbe 17, 24306 Plön, Tel. 04522-4204, E-Mail: vhs-ploen@t.online.de

Jetzt ist Frühling

Jedenfalls aus Sicht der Meteorologen. Und mit diesem Stichtag endet auch der Fotowettbewerb des Kieler Grünflächenamts unter dem Motto "Winterlicht". Wer noch schöne Schnappschüsse aus dem winterlichen Kiel hat, hat am Mittwoch noch Gelegenheit, ein Bild einzureichen. Als Preisgeld winken sieben Ausgezeichneten insgesamt 2 000 Euro. Die vollständigen Teilnahmebedingungen und weitere Infos sind einsehbar auf der Internetseite www.kiel.de/umwelt

HSV will mit Sieg gegen Gladbach ins Pokal-Halbfinale

Fußball-Bundesligist Hamburger SV will mit einem Sieg am Mittwochabend gegen Borussia Mönchengladbach in das Halbfinale des DFB-Pokals einziehen. Nur vier Tage nach dem 0:8 in der Liga beim FC Bayern München haben die Norddeutschen die Chance auf eine kleine Versöhnung mit ihren Anhängern. Personell hat sich die Lage entspannt. Stürmer Bobby Wood (Oberschenkelverletzung) und Verteidiger Kyriakos Papadopoulos nach auskurierter Schulterverletzung sind einsatzbereit. Die vergangenen drei Pokal-Duelle gegen die „Fohlen“ gewann der HSV, zudem kassierten die Hanseaten im Pokal in dieser Spielzeit noch kein Gegentor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Blick in den Tag 2/3