-1 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Blick in den 30.06.2017

Schleswig-Holstein Blick in den 30.06.2017

Ein Naturerlebnis der besonderen Art verspricht ein Spaziergang durch die Grönauer Heide. Sportlich zu geht es in Kiel beim Airport Run. Viel los ist am Freitag in Schleswig-Holstein.

Voriger Artikel
Blick in den 29.06.2017
Nächster Artikel
Blick in den 01.07.2017

Mit seinem Kurzfilm „Die drei Stufen des Wahnsinns“ belegte Samuel Bereuther beim diesjährigen „Nur 48 Stunden“-Filmwettbewerb Platz drei.

Quelle: Klostermann

Erlebniszentrum „Phänomania“ startet in Büsum

Kiel. In Büsum startet am Freitag das Erlebniszentrum „Phänomania“. Mehr als 200 Experimentierstationen werden dann im Gebäude der ehemaligen Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ physikalische Phänomene und die Welt der menschlichen Sinne erlebbar machen. Das Ziel sei, Hemmschwellen zu jenen Bereichen abzubauen, die im Schulunterricht bis heute oft zu trocken präsentiert werden, sagte Geschäftsführer Daniel Jarackas. Mit seiner Symbiose aus Bildung und Unterhaltung ist das 6000 Quadratmetern große Büsumer Erlebniszentrum nach eigenen Angaben einer der größten außerschulischen Lernorte Deutschlands.

Konzert von Polit-Band leitet G20-Proteste vor „Roter Flora“ ein

Eine Woche vor dem G20-Gipfel in Hamburg sollen mit einem Konzert der Polit-Band Irie Révoltés vor dem linksautonomen Kulturzentrum „Rote Flora“ die Proteste eingeleitet werden. Vor dem Konzert am Freitagabend sind Redebeiträge geplant (ab 17 Uhr). Mit einem Musikmix aus Reggae, Hip Hop und Punk tritt die Band regelmäßig bei Demonstrationen und Benefizveranstaltungen auf. Nach rund 600 Konzerten in 25 Ländern hatte die 2000 in Heidelberg gegründete Formation im vergangenen Jahr ihre Auflösung bekanntgeben. Das letzte Konzert von Irie Révoltés ist für Dezember geplant. Das linksautonome Kulturzentrum „Rote Flora“ ist seit 1989 besetzt und in der Hansestadt der Mittelpunkt der linken Szene, die den G20-Gipfel am 7. und 8. Juli ablehnt.

Nachbarschaft feiert auf Wahlestraße in Kiel

Erstmals wird in Ellerbek ein Quartiersommer gefeiert. Möglich machen dies das mit Bundesmitteln geförderte Projekt „Aktive Mobilität in städtischen Quartieren“ und das neue Quartiersbüro der Diakonie Altholstein in der Wahlestraße 26. Direkt vor dem Quartiersbüro findet das Straßenfest am Freitag, 14 bis 18 Uhr, statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Kinderschminken, eine Stadtteilrallye, Kuchen und Ellerbeker Fingerfood. Außerdem dürfen Pedelecs und Lastenfahrräder ausprobiert werden und es gibt viele Informationen rund um das Thema Mobilität.

Zu Gast im Rathaus: Museumsfreunde aus Brest

Erstmals besucht der französische Kulturverein „Les amis du musée“ aus Brest die Partnerstadt Kiel. Vom 28. Juni bis 2. Juli kommen 13 kulturbegeisterte Bretonen nach Kiel, um sich in Kiel und Umgebung Museen anzuschauen.  Stadtpräsident Hans-Werner Tovar empfängt den Verein „Les amis du musée“ sowie Jocelyne Streker-Fargette, Vorsitzende der DFG, am Freitag um 11 Uhr im Ratsherrenzimmer des Rathauses.

Spaziergang durch die Grönauer Heide

Zu einem Spaziergang durch das Stiftungsland Grönauer Heide laden am Freitag um 16.00 Uhr die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein gemeinsam mit der Stiftung Grönauer Heide und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) ein. Diese Wanderung ermöglicht ein besonderes Naturerlebnis durch Einblicke in den üblicherweise für die Öffentlichkeit gesperrten Nordteil der Grönauer Heide. Die pinken Blüten der geschützten Heidenelke und anderen Heidepflanzen stehen genauso auf dem Sightseeing-Programm die Besucher, wie die kleine Gallowayherde, die mit ihrem Appetit auf Gräser und Sträucher dabei hilft, die wertvollen Heide- und Magerrasenflächen offen zu halten. Weitere Infos: www.groenauer-heide.de.

Airport Run beeinträchtigt den Verkehr

Der Kieler Airport Run gehört mit seiner spektakulären Kulisse mittlerweile fest zum Laufkalender der Landeshauptstadt. Am Freitag findet dieser Lauf bereits zum fünften Mal statt. Start und Ziel der 7,3 oder zehn Kilometer langen Strecke ist der Sportplatz am Groenhoffweg in Holtenau. Verkehrsteilnehmer müssen sich am Beginn der Laufstrecke auf Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen. Um 18.15 Uhr heißt es am Sportplatz Groenhoffweg „Take Off“ für das Läuferfeld.

Pogue Mahone Band Battle

Das LineUp für das Pogue Mahone Band Battle (Bergstraße in Kiel) steht. Es stehen interessante Bands auf der Bühne am Freitag ab 21 Uhr.

DOG schaut auf Special Olympics Kiel 2018

Olympia war schon zweimal in Kiel, im kommenden Jahr kommen nun erstmals die Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung an die Förde. Die Stadtgruppe Kiel der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) beschäftigt sich schon jetzt mit der Veranstaltung im Mai 2018. Sie lädt alle Interessierten ein zur Veranstaltung „Gemeinsam stark – Special Olympics Kiel 2018“ am Freitag um 18 Uhr im Rathaus. Sportdezernent Gerwin Stöcken und Alexander Fuchs, Leiter des SOD-Organisationsbüros in Kiel, berichten und beantworten Fragen.

18. Kieler Filmfrühling goes Open Air

Am Freitag um 21.30 Uhr präsentiert das Studentenwerk Schleswig-Holstein wieder den traditionellen „Kieler Filmfrühling“ auf dem Campus der Uni Kiel – in diesem Jahr erstmals unter freiem Himmel.  Bereits zum 18. Mal findet der vom Studentenwerk SH initiierte „Kieler Filmfrühling“, ein Kurzfilmabend mit überwiegend studentischen Filmproduktionen, statt. Das Besondere: Erstmals wird die Vorführung nach draußen verlegt. Ab 21.30 Uhr heißt es vor der Mensa I am Westring auf dem Campus der Uni Kiel: Filme ab. Das zentrale Thema des Abends sind die vielen Facetten der Liebe – romantische Liebe, erotische Liebe, erste Liebe, Elternliebe, Tierliebe, Liebe zur Natur und die Liebe zum Film.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Blick in den Tag 2/3