7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kieler Woche
Kieler Woche 2016
Burgfried wird Hochhaus für Hühner
Foto: Aufräumarbeiten auf der Krusenkoppel (von links): Linus Gripp, Gundram Mattis, Hannes Bern, Erik Mattis, Robert Harms und Dietmar Voigt sind hier aktiv.

Da stehen sie nun, die mannshohen Drachen und Fabelwesen aus Lehm aus der Welt von Ritter Kruse. Fertig geformt auf der Spiellinie zur Kieler Woche, und nun fertig zum Abbau.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Das Abschlussfeuerwerk zur Kieler Woche aus der Ferne betrachtet.
Abschlussfeuerwerk Tschüss, Kieler Woche 2016!

Wir haben zur Kieler Woche 2016 viele Feuerwerke gesehen, doch eins war besonders spektakulär: das Abschlussfeuerwerk über der Innenförde am Sonntagabend.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Unterwegs mit Rettungsassistent Eike Steinke (22) und Sanitätshelferin Anne Bornhöft (26). Im Bayernzelt müssen sich die beiden ihren Weg bahnen.
Kieler Woche 2016 Sie helfen, wo andere feiern

Eike Steinke ist Rettungsassistent, Anne Bornhöft Sanitätshelferin der Johanniter. Seit Beginn der Kieler Woche laufen die beiden als eines von 14 Teams Streife an der Kiellinie, die in fünf Sektoren eingeteilt ist. Ehrenamtlich.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr

ANZEIGE
Kieler Woche 2015

Band mit der Nummer 07253 gewinnt

Foto: Durch den Verkauf der blauen und schwarzen Bänder wurden rund 23.000 Euro gesammelt.

Die Charity-Aktion "Gut für Kids" hat während der Kieler Woche knapp 23.000 Euro eingebracht - fast 3000 Euro mehr als im Vorjahr. Mit dem Spendengeld wird das Projekt "Kids in die Clubs" untersützt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bilanz Kieler Woche 2015

Konsum am Einzelhandel vorbei

Foto: Die Bilanz des Einzelhandels ist ernüchternd: Je voller die Stadt zur Kieler Woche ist, desto leerer sind die Läden.

Die Kieler Woche ist ein Volksfest der Superlative, das binnen zehn Tagen Millionen-Beträge in die Stadt spült. Aber wer profitiert davon? Der Einzelhandel jedenfalls nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche 2015

Das Fest wird abgeräumt

Foto: Viel Holz und Planen hatten Mamory Satory (links) und Daniel Pöhlmann beim Abbau am Bootshafen zu schleppen.

Der Schlitten im Sommer auf dem Kieler Rathausplatz wirkt im ersten Moment kurios. Das alte Holzgefährt war Teil der österreichischen, detailreich eingerichteten Alm auf dem Internationalen Markt, die am Montag abgebaut wurde. Die ersten Kieler-Woche-Buden verschwanden bereits vor dem Abschlussfeuerwerk aus der Stadt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche

Hier lebt die Spiellinie weiter

Das höchste Projekt von Lotte (10, von links), Olli (12), Tobias (7) und Selena Sophie (11) ist das fünfstöckige Baumhaus in Fiefbergen.

Es fing alles mit einem Sandkasten an. Dann kam ein Spielhaus dazu, irgendwann noch ein Holzschuppen, eine Hütte für Spielzeug, Zäune und ein großer Aussichtsturm. Familie Voigt aus Fiefbergen verbaut seit 13 Jahren Holz von der Spiellinie im eigenen Garten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche 2015

Jimmy Somerville: Funky ins Finale

Foto: Jimmy Somerville war am Sonntagabend auf der Hörnbühne in Kiel zu sehen.

 Zur Kieler Woche 2015 ließ am Wochenende Jimmy Somerville auf der Hörnbühne den Disco-Sound der 80er/90er wiederaufleben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche 2015

Lena und Johannes Oerding im Regen

Foto: Lenas Auftritt auf der NDR-Bühne dauerte nur eine halbe Stunde.

Der Himmel war mal wieder der Einzige, der beim grandiosen Finale der Kieler Woche an der NDR-Bühne weinte. Tausende von Zuschauern hingegen ließen sich nicht beirren und feierten tanzend, klatschend und singend die von NDR 2 präsentierten Stars der deutschen Musikszene Lena Meyer-Landrut und Johannes Oerding.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche 2015

Sauber, dieser Einsatz

Foto: Kieler Woche 2015: Kapitän Heiko Lutz (li) und Matrose Carsten Riechly auf der ABK Schiermoker.

In dem kleinen, durchsichtigen Plastikeimer war vielleicht irgendwann mal Krautsalat, ein Etikett ist abgewaschen und verblichen noch zu erkennen. Jetzt schwimmt er in der Kieler Förde. Heiko Lutz fährt mit dem kleinen, orangefarbenen Boot nah an den Eimer heran. Carsten Riechly holt den Kescher, lehnt sich über die Bordwand und lässt den Plastikmüll in das Netz schwimmen. Seit dem frühen Nachmittag sind die beiden ABK-Mitarbeiter auf dem Wasser mit dem Müllsammelschiff „Schiermoker“ unterwegs.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Woche

Kabel, Kübel, Künstler: Das Fest in Zahlen

Foto: Clown Tom Bolton vor dem Rathaus trug auch zu einer gelungenen Kieler Woche bei.

Von albern über ernsthaft bis traurig und witzig: Das war die Kieler Woche 2015 in Zahlen...

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Anzeige