8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hip Hop mit neuer Facette

Kieler-Woche-Musikzelt Hip Hop mit neuer Facette

 „Indie braucht Rap“ heißt das Motto der 2008 gegründeten Berliner Formation The Love Bülow, unter dem sie am Donnerstag im anständig besuchten Musikzelt konzertierten. Obwohl unverkennbar im deutschsprachigen Hip Hop Zuhause, reißt das Quintett so selbstbewusst wie kenntnisreich die Türen zu anderen Genres und Stilen auf.

Kiel. Sie mischen ihren eigenen vielstimmigen Cocktail und schmecken diesen ziemlich gut ab. Wir hören 70s Funk und Soul bei Dancen, NDW- und Rock-Elemente bei Kompass, Dancefloor, Pop und eine herrliche 60s Orgel bei Sonntag. Die besten Songs klingen für eine so junge Band erstaunlich reif, irgendwie großstädtisch, Texte und Rap stets prominent und authentisch. Uns so steht wohl außer Frage, dass The Love Bülow für sich in Anspruch nehmen darf, durch die erstaunliche stilistische Bandbreite ihrer Musik der hiesigen Hip Hop Szene eine entscheidende Facette hinzugefügt zu haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel