10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bekannte Namen locken an die Bühnen

Kieler Woche 2015 Bekannte Namen locken an die Bühnen

Jetzt ist sie also so richtig eröffnet, die 121. Kieler Woche, und alles, was Feierabend, Wochenende, Urlaub oder noch sonstige Freizeitkapazitäten hat, scheint an diesem Sonnabend auf den Beinen zu sein. Bestes Wetter und bekannte Namen wie Guildo Horn, Achim Reichel oder Axel Prahl locken die Besucher natürlich auch an die Bühnen, Zeit für einen kleinen Rundgang.

Voriger Artikel
Perestroika und Esprit
Nächster Artikel
30 Anzeigen wegen Körperverletzung

Achim Reichel begeisterte auf der Kieler Woche und war Produzent der Mittelalterband Ougenweide, in der auch Axel Prahl mal musiziert hat.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kieler Weltwirtschaftspreis verliehen
Foto: Der Kieler Weltwirtschaftspreis wurde am Sonntag im Rathaus der Landeshauptstadt ohne Preisträger Michail Gorbatschow verliehen.

Michail Gorbatschow konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht in Kiel erscheinen. Die anderen vier Preisträger des Weltwirtschaftliche Preises kamen am Sonntag persönlich ins Rathaus: Alle fünf vereint, „dass sie einen Beitrag für eine bessere Welt geleistet haben“, sagte Ministerpräsident Torsten Albig in seiner Rede.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2015 2/3