10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kreml-Ballon zu Besuch an der Förde

Kieler Woche 2015 Kreml-Ballon zu Besuch an der Förde

Im vergangenen Jahr war der Kreml-Ballon schon angekündigt – geschafft an die Kieler Förde hat er es aber erst in diesem. Wegen des Kriegs in der Ukraine konnte die 68 Meter hohe Sonderform im Jahr 2014 die russisch-ukrainische Grenze nicht überqueren.

Voriger Artikel
Ein Zeichen für die Inklusion
Nächster Artikel
Heute wurde nicht nur gebastelt

Im vergangenen Jahr war der Kreml-Ballon schon angekündigt – geschafft an die Kieler Förde hat er es aber erst in diesem.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kieler Woche 2015
Foto: Lyrik macht Laune: Meret Becker und Gitarrist Buddy Sacher.

Das schöne Kleid hat sie nicht angezogen an diesem kühlen Abend auf der Krusenkoppel, die spitzen Schuhe aber schon, „die sind geil, oder?“, und einen Norweger-Pulli, um drohende Erkältungen abzuwehren. Dazu Keyboard, singende Säge, den kleinstmöglichen Chor, Gitarrist, Schlagzeuger und einen Zauberkoffer mit Lochstreifen-Spieluhr, Minitröte und all den Wunderdingen aus dem Klangkosmos von Meret Becker.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2015 2/3