Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2015 Kunstvolle Verwandlung alter Seekarten
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2015 Kunstvolle Verwandlung alter Seekarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 22.06.2015
Von Anne Steinmetz
Frank Reimer (Galerie Visuell, v.l.), Katharina Noack und Anja Petrich (Galerie Bild und Rahmen) präsentieren auf dem Segelschiff der Künstlerin das Bild zur Olympiabewerbung der Stadt Kiel. Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Ihre Liebe zur Ostsee und zum Segeln spiegelt sich auch in ihrer Kunst wider. Maritime Motive auf alten Seekarten sind inzwischen zu ihrem Markenzeichen geworden. „Ich bin vor etwa 20 Jahre auf die Idee gekommen, weil wir so viele Seekarten verbraucht und immer wieder aussortiert haben“, erzählt die gelernte Grafikerin. Wassertiefen, verschiedene Markierungen und eingezeichnete Routenlinien gehören deshalb zu jedem ihrer Bilder. Um überhaupt mit Aquarellfarben auf den Karten malen zu können, muss sie diese vorher mit einer besonderen Flüssigkeit tränken. „Das ist eine Spezialmischung. Was alles drin ist, verrate ich aber nicht“, sagt sie lachend.

 Für die Kieler Nachrichten hat Katharina Noack eigens zur Kieler Woche ein Bild gemalt. Die Olympiabewerbung der Stadt ist das Thema. „Als ich von der Debatte um die Olympiabewerbung von Kiel und Hamburg hörte, kam mir die Idee fast explosionsartig“, erzählt die Künstlerin. Sie wollte auf einem Bild den Olympiastandort Kiel würdigen und daran erinnern, dass die Stadt schon zwei Mal –1936 und 1972 – Ausrichter der Segelwettbewerbe war. Detailgetreu hat sie die Wahrzeichen der Landeshauptstadt auf eine alte Seekarte der Förde gemalt, den Rathausturm, die Kräne von German Naval Yards auf dem Ostufer, die Olympiagebäude in Schilksee und viele Regatta-Schiffe. „Ich bin 150-prozentig dafür, dass Olympia nach Kiel kommt. Und ich bin mir auch sicher, dass die Stadt das kann“, sagt Katharina Noack.

 In Zusammenarbeit mit den Kieler Galerien Bild und Rahmen sowie Visuell verkaufen die Kieler Nachrichten in ihrer Kundenhalle am Dienstag, 23. Juni, von 9 bis 17 Uhr exklusive Kunstdrucke des Bildes. Noack wird anwesend sein, um die Bilder zu signieren oder ihnen mit kleinen Zeichnungen einen individuellen Anstrich zu geben. Der Preis für das Bild liegt zwischen 49 Euro ohne Rahmen und 128 Euro inklusive Holzrahmen.ans

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Idealbesetzung im Münster-„Tatort“ erreicht das Ermittler-Duo Boerne und Thiel regelmäßig TV-Traumquoten. Zur Kieler Woche kommen Jan Josef Liefers und Axel Prahl jetzt auch – aber leider nicht gemeinsam. Wann das so weit sein könnte, und ob dann sie dann ihren Kieler „Tatort“-Kollegen Borowski mit auf der Bühne holen, verrät Liefers im Interview.

Jürgen Küppers 22.06.2015

Der Tirpitzhafen ist so voll wie seit Jahrzehnten nicht mehr. 44 der 48 angekündigten Gastschiffe sind eingelaufen. Blickfang ist das britische Flottenflaggschiff „Ocean“. Der 203 Meter lange Hubschrauberträger hat an der Tirpitzmole vor der „Gorch Fock“ festgemacht.

Frank Behling 22.06.2015

Zum Start der Kieler Woche fand sich mit Sasha gleich ein auch international wohlklingender Name auf der Hörnbühne ein. RSH präsentierte den smarten Mann aus Soest, der sein Rockabilly-Alter Ego mittlerweile abgelegt hat und samt neuem Album „The One“ wieder auf Poppfaden unterwegs ist.

Kai-Peter Boysen 22.06.2015
Anzeige