Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2015 Kutter-Segeln steht hoch im Kurs
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2015 Kutter-Segeln steht hoch im Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 22.06.2015
Von Frank Behling
Kampf hart am Wind: Auch die Jugendwanderkutter werden sich wieder mächtig ins Zeug legen. Quelle: Frank Behling

Bis zu 24 Wettfahrten der segelnden Kutter und das legendäre Kutter-Race am letzten Sonnabend stehen auf dem Regattaplan der Marinekutter. Bei den Anmeldungen zur Offenen Klasse, bei der Verbände, Behörden, Vereine und Firmenteams ab heute an den Start gehen, gab es diesmal 23 Anmeldungen. „Mehr ging nicht. Wir haben nur 23 Kutter zur Verfügung. Die Marine hat alle Kutter nach Kiel bringen lassen, die verfügbar sind“, sagt Geburzky. In der internationalen Klasse sind die Anmeldungen ebenfalls sehr gut. Dort sind auch ausländische Teams sowie Teams der Marine am Start.

 Die Regatten sind auch wieder Austragungsort für die Wettfahrten der „ZK10“-Kutter, die überwiegend aus den ostdeutschen Bundesländern nach Kiel kommen. Weitere Wettfahrten erfolgen in der Offenen Landes-Jugend-Meisterschaft und für die Jugendwanderkutter. „Die Wettervorhersagen sind sehr gut. Es wird windig“, freut sich Wettfahrtleiter Bauer. Die Anreise der Teams mit den etwa 1200 Seglern hat bereits begonnen. Ein Teil der Segler zeltet sogar im Marinestützpunkt.

 Während es bei den segelnden Kuttern wieder sehr gute Meldezahlen gibt, sieht es bei den rudernden Marinesoldaten finster aus. Für das legendäre Kutterrace, bei dem die Mannschaften nach alter Tradition einen Marinekutter mit Muskelkraft über eine Meile parallel zur Kielinie auf Zeit rudern müssen, haben sich nur drei Marine-Teams angemeldet. Noch vor Jahren war das Rudern bei Soldaten eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Das hat sich gewandelt.

 Im vergangenen Jahr traten noch fünf Teams der Marine an. „Bei nur noch drei Teams wird es natürlich eng mit den Preisen. Wenn da noch ein Team ausfällt, wird der Pokal für den dritten Platz erstmals nicht vergeben“, sagt Geburzky. Er hat die Hoffnungen aber noch nicht aufgegeben, dass es in der Marine doch noch Soldaten gibt, die Spaß am Rudern haben. „Anmeldungen sind noch bis kurz vor Schluss möglich“, lockt der Kapitänleutnant.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kieler-Woche-Regatten beginnen zwar erst heute, am Freitag aber standen in Schilksee schon die ersten Wettläufe an. Die gegen die Zeit und die um die besten Plätze. Im Olympiazentrum drehten die großen Audis und die Gabelstapler ihre Runden.

Ralf Abratis 22.06.2015

Ob beim Festabend der Landesregierung oder beim Regatta-Essen: Kiels Olympia-Bewerbung ist als ein Hauptgesprächsthema während der Kieler Woche schon gesetzt. Da passt es gut, dass es am Freitag von Seiten der Wissenschaft kräftigen Rückenwind gab.

Martina Drexler 22.06.2015

„Refft die Segel!“ – Die Bilder vom Jammer der letzten Windjammerparade, die mit Sonnenschein startete und mit Wolkenbruch, Gewitter und Hagel endete, sind noch jedem vor Augen. Platzregen, Dauerregen oder feiner Nieselregen und dazu eine ordentliche Brise bei sportlichen 15 Grad Celsius: Das norddeutsche Schietwetter gehört zur Kieler Woche wie das Segeln und die Konzerte.

Kerstin Tietgen 22.06.2015
Anzeige