7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Marine öffnet zum ersten „Open Ship“

Kieler Woche 2015 Marine öffnet zum ersten „Open Ship“

Das Segelschulschiff „Gorch Fock“, der Hubschrauberträger  „Ocean“ oder der neue Zollkreuzer „Borkum“? Was wird am Sonnabend zum größten Anziehungspunkt für die Besucher im Marinestützpunkt in der Wik? Um 13.30 Uhr öffnet die Marine die Wache an der Tirpitzmole für die Öffentlichkeit. Drei Stunden sind dann die Molen und viele der Schiffe zugänglich. Die Kieler Nachrichten sind mitten drin.

Voriger Artikel
Leinen los! Jetzt wird gefeiert
Nächster Artikel
Mittendrin: Reporter am Tirpitzhafen

Um 13.30 Uhr öffnet die Marine die Wache an der Tirpitzmole für die Öffentlichkeit.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Mit einem Reporterteam werden sie auf der Tirpitzmole am Stand des KN-Mobils mit Besuchern und Marine ins Gespräch kommen. Optisch dominiert wird der Tirpitzhafen durch die „Ocean“, der 203 Meter lange Hubschrauberträger ist das britische Flottenflaggschiff. Der graue Koloss liegt neben der „Gorch Fock“.

Das deutsche Segelschulschiff ist nicht der einzige optische Farbtupfer in der grauen Flotte. Der Zoll ist mit dem Patrouillenschiff „Borkum“ vor Ort und das Umweltministerium zeigt das neue Forschungsschiff „Haithabu“. An der Scheermole liegen diesmal wieder die Einheiten der US-Navy zusammen mit Kriegsschiffen aus den Niederlanden, Frankreich, Dänemark und Polen. Sie sind teilweise auch zu besichtigen.

Bei den Amerikanern gibt es Einschränkungen, da der Kreuzer „Vicksburg“ sich auf einen Kommandowechsel vorbereitet und die  Besatzung nach sechs Monaten ihr Schiff auf die Heimfahrt vorbereitet. Wer am Sonnabend keine Zeit hat, der hat am Sonntag und am Mittwoch noch einmal die Chance für Besuche im Tirpitzhafen. An den Tagen wird die Trpitzmole ebenfalls ab 13.30 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kieler Woche 2015
Foto: Crazy Germans: Justus Schmidt hält den 49er in der Spur während sich Vorschoter Max Böhme am Trapez durch die Lüfte schwingt.

In der Kieler Innenstadt spielte am Freitag schon die Musik. Und auf dem Wasser zeigten Justus Schmidt und Vorschoter Max Böhme am Trapez, was sie können. Am Sonnabend geht der Trubel richtig los. Am Abend wird die 121. Kieler Woche von Ministerpräsident Torsten Albig und „Tatort“-Kommissar Axel Prahl offiziell eröffnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2015 2/3