Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2015 - Segeln Trimaran soll Omans Tradition wachrütteln
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2015 Kieler Woche 2015 - Segeln Trimaran soll Omans Tradition wachrütteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 21.06.2015
Von Ralf Abratis
Auf der Strecke von Kiel nach Eckernförde verpasste der Tri „Musandam“ zwar den Streckenrekord, die Botschaft vom modernen, aber traditionsbewussten Oman konnte die Crew aber transportieren. Quelle: Uwe Paesler

Der MOD70-Trimaran „Musandam“ ist das Flaggschiff des Projektes „Oman Sail“, doch dahinter verbirgt sich noch viel mehr. Die Initiative wird durch staatliche Gelder unterstützt und hat nationale Bedeutung. Ziel ist es, die maritime Tradition des Landes wachzurütteln, in Zukunft Teilnehmer an Olympischen Spielen zu stellen und auch Medaillen zu gewinnen.

 Zum Auftakt der Kieler Woche zog der Oman-Trimaran die Blicke der Fotografen und Zuschauer auf sich. Und das nicht nur, weil mit Pierre Casiraghi, dem Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover, Prominenz mit adligen Wurzeln an Bord war, sondern auch, da der 21 Meter lange Mehrrümpfer das auffälligste Boot auf dem Kurs von Kiel nach Eckernförde und zurück war. Den eigenen Streckenrekord aus dem Vorjahr verpasste der Tri mit 1:54,18 Stunden für den 27,5 Seemeilen langen Kurs aus der Innenförde bis nach Eckernförde zwar um sechs Minuten und 56 Sekunden, doch ihre Botschaften konnten die Omanis auf der Pressekonferenz platzieren.

 „Der Segelsport hat sich in unserem Land in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Wir sind nicht nur mit dem MOD70 vertreten, sondern auch in olympischen Klassen wie 49er oder Laser“, berichtet Mohsin Al Busaidi, der zur Stammbesatzung des Groß-Trimarans gehört und der erste Araber war, der um die Welt gesegelt ist. Inzwischen gehört auch Ibtisam Al Salmi zur Crew, die 2011 als eine der ersten Frauen in das Oman-Sail-Programm kam. Seitdem hat sie sich von einer Jollen- zur Seeseglerin entwickelt und ist nun die große Hoffnung der Initiative.

 Obwohl inzwischen 50 Prozent der Segelanfänger in Oman Frauen sind, gehen viele wieder verloren, sobald sie heiraten. Ibtisam hat andere Pläne. Sie hat studiert und war Touristenführerin, bevor sie Segel-Profi wurde. Ihr Ziel ist es, Mädchen zu inspirieren, ihrem Beispiel zu folgen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend um 13 Uhr greift Wettfahrtleiter Michael Bauer zum ersten Mal zur Signalpistole. Der Kapitänleutnant ist Wettfahrtleiter der 126. Marinekutterregatten. Mit seinem Organisations-Chef Thomas Geburzky ist Bauer dabei, die letzten Vorbereitungen zu treffen.

Frank Behling 21.06.2015

Der Rahmen „Kieler Woche“ ist für ihn perfekt: Zum sechsten Mal lud der ehemalige Segel-Weltmeister und Olympia-Dritte René Schwall am Wochenende zur Ärzte-Fortbildung „Sport, Medizin und Mee(h)r“ nach Kiel ein.

Niklas Wieczorek 21.06.2015

Klassische Formen, außergewöhnliches Design und Ästhetik pur: Wenn sich die Segler des Freundeskreises Klassische Yachten zu ihrem „Rendezvous der Klassiker“ treffen, gleiten die elegantesten und geschichtsträchtigsten Schiffe der Kieler Woche über das Wasser.

Sonja Paar 21.06.2015
Anzeige