Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2015 Marinearsenal öffnet Außenmole für Feuerwerk
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2015 Marinearsenal öffnet Außenmole für Feuerwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 28.06.2015
Von Frank Behling
Das Feuerwerk zum Abschluss der Kieler Woche kann von der Außenmole beobachtet werden. Quelle: Frank Behling

Die Außenmole des Marinearsenals bietet einen Logenplatz auf die Kiellinie und somit beste Bedingungen für einen freien Blick auf das Abschlussfeuerwerk.

Für die Besucher des Feuerwerks wird dazu von 21 bis 24 Uhr die Wache Tor Brückenstraße geöffnet. Auf dem Gelände des Marinearsenals stehen begrenzt Parkmöglichkeiten für schwerbehinderte Besucher zur Verfügung. Allen anderen Gästen wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen. Ein Einlass mit Hunden ist leider nicht möglich. 

Die Wasserschutzpolizei weist darauf hin, dass es rund um den Ponton mit dem Feuerwerk eine Sperrzone von 300 Metern gibt. Besonders Sportbootfahrer werden gebeten, diese Zone nicht zu befahren. Die Beamten sind mit mehreren Booten vor Ort. Das Feuerwerk wird wieder von einem Ponton der Reederei Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel aus gestartet, der in den vergangenen Tagen an der Mole des Marinemunitionsdepot in Jägersberg bei Laboe beladen wurde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kieler-Woche-Finale der 126. Marinekutterregatten hatte es diesmal in sich. Der älteste Segelwettbewerb der Kieler Woche endete traditionell mit dem Kutterrace vor Düsterbrook. Dabei gab es am Sonnabend einen Überraschungssieger: Die „Laufgruppe Wassersuppe“ aus dem Havelland zog diesmal allen 18 Teams davon.

Frank Behling 28.06.2015

Beim Fackellauf des Netzwerks Inklusion Deutschland begleiteten rund 120 Menschen die Inklusionsfackel vom Olympiahafen Schilksee über die Seebadeanstalt Düsternbrook und dann entlang der Kiellinie bis zur NDR-Bühne am Ostseekai, wo Oberbürgermeister Ulf Kämpfer sie in Empfang nahm.

Kerstin Tietgen 28.06.2015

Aus Kinderaugen ist es eines der Highlights der Kieler Woche: das Familienfest Open Park im Volkspark Gaarden. Die Kieler Nachrichten legten hier die letzte Station ihrer Mittendrin-Tour ein. Das News-Mobil war ab 14 Uhr vor Ort. Der Chef des Werftparktheaters, eine Theaterpädagogin sowie eine Schauspielerin schauten bei uns vorbei.

KN-online (Kieler Nachrichten) 27.06.2015
Anzeige