10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Motoren in Schilksee laufen warm

Kieler Woche 2015 Motoren in Schilksee laufen warm

Die Kieler-Woche-Regatten beginnen zwar erst heute, am Freitag aber standen in Schilksee schon die ersten Wettläufe an. Die gegen die Zeit und die um die besten Plätze. Im Olympiazentrum drehten die großen Audis und die Gabelstapler ihre Runden.

Voriger Artikel
Olympia: Forscher sehen gute Chancen
Nächster Artikel
Kutter-Segeln steht hoch im Kurs

Johannes Polgar (re.) von Audi gratulierte Philipp Buhl zu den Worldcup-Erfolgen in diesem Jahr.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kieler Woche 2015
Foto: Bug an Bug: „Gorch Fock“ hat Besuch vom Hubschrauberträger „Ocean“ bekommen. Die Briten wollen heute auch Hubschrauber starten lassen

Der Tirpitzhafen ist so voll wie seit Jahrzehnten nicht mehr. 44 der 48 angekündigten Gastschiffe sind eingelaufen. Blickfang ist das britische Flottenflaggschiff „Ocean“. Der 203 Meter lange Hubschrauberträger hat an der Tirpitzmole vor der „Gorch Fock“ festgemacht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2015 2/3