18 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Rea Garvey bringt die Sonne nach Kiel

Blitz-Kritik Rea Garvey bringt die Sonne nach Kiel

Der irische Star Rea Garvey eröffnet auf der Hörnbühne die Kieler Woche. Wie sich der in Deutschland außerordentlich beliebte Entertainer geschlagen hat, steht in unserer Blitz-Kritik.

Voriger Artikel
Prime Circle rockten die Rathausbühne
Nächster Artikel
Gabriel will heute den Startschuss geben

Routiniert, aber auch motiviert brachte Rea Garvey das erste große Kieler-Woche-Konzert über die Hörnbühne.

Quelle: Frank Peter

Der erste Eindruck

Rappelvoll ist es vor der Hörnbühne. Der Name Rea Garvey zieht erwartungsgemäß. Der Sänger ist ein Vollprofi mit Charisma und kräftiger Stimme, hat die Menge vom Start weg im Griff, beweist Entertainerqualitäten und Humor.

Das sind die Bilder von Rea Garveys Kieler-Woche-Auftritt.

Zur Bildergalerie

Das Programm

Speist sich vornehmlich aus Garveys drei Soloalben. Aber auch das mittlerweile in die Jahre gekommene, etwas müde klingende „Supergirl“, Pflichtstück aus seligen Reamonn-Zeiten, fehlt nicht. Bemerkenswert ist der starke Auftakt mit den drei politisch motivierten Songs „Armour“, „Echo Me“ und „War“. 

Das Publikum

Natürlich typisch für einen Top-Act zur Kieler Woche das Alter betreffend sehr durchmischt und sicher nicht ausschließlich eingefleischte Fans des irischen Rocksängers. Allerdings kaum „Laufkundschaft“ und nur sehr vereinzelte Abwanderungen. Mitklatschen und Armeschwenken machten viele auf Geheiß willig mit, das Mitsingen klang allerdings nicht sehr üppig.

Was in Erinnerung bleibt

Ein besonderer, besinnlicher Konzertmoment, als Garvey nur zur Akustigitarre, gesanglich begleitet von seiner Band, das klassische keltische Liebeslied „Black Is The Colour“ sang.

Fazit

Ein unterhaltsames, kurzweiliges, facettenreiches Konzert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Hörnbühne
Foto: Rea Garvey wird beim Kieler-Woche-Soundcheck auf der Hörnbühne auftreten.

Noch bis Montagmittag stand auf der Homepage des Radiosenders R.SH, dass ein "Special Guest" die Konzertreihe des Radiosenders auf der Kieler Woche 2016 eröffnen wird. Nun gab der Sender bekannt, dass dieser Star kein geringerer ist als der irische Sänger Rea Garvey.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3