14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hier gibt es freie Sicht auf das KiWo-Feuerwerk

Interaktive Karte Hier gibt es freie Sicht auf das KiWo-Feuerwerk

Das gut 15-minütige Abschlussfeuerwerk gehört zweifelsfrei zu den Höhepunkten der Kieler Woche und wird jedes Jahr von tausenden Schaulustigen an der Förde bestaunt. In unserer interaktiven Grafik finden Sie die besten Plätze für eine freie Sicht.

Voriger Artikel
Jupiter Jones kam nur schwer in Fahrt
Nächster Artikel
Nina Hagen: Sie kam in Frieden

Jede Kieler Woche geht auch wieder vorbei – mit einem krönenden Feuerwerk.

Quelle: Frank Peter (Archiv)

Kiel. Nach zehn Tagen mit hunderten Konzerten, Lesungen, sportlichen Wettbewerben und kulinarischen Genüssen ist das Feuerwerk der krönende Abschluss der Kieler Woche. Schon Stunden vor Beginn um 23 Uhr ist der Andrang rund um die Innenförde groß. Besonders an der Kiellinie tummeln sich die Menschenmassen.

Wer einen guten Platz ergattern möchte, muss entweder sehr früh vor Ort sein – oder einen der unbekannteren Aussichtspunkte ansteuern. Wir haben KN-Redakteur und -Fotograf Frank Behling nach seinen Geheimtipps gefragt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3