4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Diese Promis zieht es zur Kieler Woche

Überblick Diese Promis zieht es zur Kieler Woche

Wo sich die Massen drängen, sind sie meist nicht weit: die Schönen, Berühmten, Wichtigen – oder zumindest die, die sich dafür halten. Und natürlich lassen Promis aller Sparten auch diese Kieler Woche wieder glitzern.

Voriger Artikel
KiWo für Sparfüchse
Nächster Artikel
Kieler Woche in Zahlen

TV-Moderator Kai Pflaume ist Kieler-Woche-Stammgast. Schon seit Jahren nimmt er mit anderen Promis regelmäßig am „Audi Ultra Cup“ vor Schilksee teil.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Solcher Aufmerksamkeit darf sich zum Beispiel Vize-Kanzler und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gewiss sein, wenn er am Sonnabend mit dem Typhon-Signal „Leinen los“ auf der Rathausbühne (19.30 Uhr) den offiziellen Kieler-Woche-Startschuss gibt. Offenbar will sich der Ehrengast bei seinem Kiel-Besuch etwas mehr Zeit nehmen, als das sonst bei hochrangiger Politprominenz üblich ist.

 So wird Gabriel bereits kurz nach 18 Uhr zum Kieler-Woche-Empfang der Stadt im Rathaus erwartet. Auch nach der offiziellen Eröffnungszeremonie auf der Rathausbühne soll der SPD-Bundeschef nicht gleich wieder entschwinden, um noch ein paar Stunden Kieler-Woche-Luft schnuppern zu können.

 Deutlich enger gestrickt ist der Zeitplan von Gabriels Kabinettskollegen Wolfgang Schäuble, der am Sonntag (19. Juni) bei der Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises die Festrede halten wird. Unmittelbar nach der Preisverleihung an Verlegerin Friede Springer sowie Italiens ehemaligen Ministerpräsidenten und EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti wird der deutsche Finanzminister wohl wieder den Rückweg nach Berlin antreten.

 Audi lädt zum „Ultra Cup“

 Ebenfalls weite Wege quer durch die Republik nehmen Promis in Kauf, wenn Kieler-Woche-Hauptsponsor Audi zum mittlerweile traditionellen „Ultra Cup“ (22. Juni) nach Schilksee lädt. Mit von der Segelpartie ist diesmal wieder TV-Moderator Kai Pflaume, der in diesem Jahr von seinen Kollegen der Rateshow „Wer weiß denn so was?“ Elton (ehemals Sideman von Stefan Raabs „TV Total“) sowie Bernhard Hoëcker nach Kiel begleitet wird.

 Mit ins Boot steigt diesmal auch Mirja du Mont, Model, Schauspielerin und Ehefrau des bekannten Mimen Sky du Mont. Doch nicht nur TV-Stars wagen sich am kommenden Mittwoch auf unbekanntes, schwankendes Terrain. Es sind auch wieder prominente Sportler anderer Disziplinen dabei wie Heike Henkel, gebürtige Kielerin und Ausnahme-Hochspringerin (Gold bei Olympia, Europa- und Weltmeisterschaft), sowie das frühere Ski-Langlauf-Ass Tobias Angerer (unter anderem zweifacher Weltcup-Sieger).

 Promis in der KN-Medienlounge

 Ob Besuchern in Schilksee auf dem Hafenvorfeld der eine oder andere Promi vor oder nach der Ultra-Cup-Regatta über den Weg läuft, ist zwar dem Zufall überlassen. Ganz sicher Gelegenheit eines Nahkontaktes zu einem bekannten Gesicht besteht aber beim KN-Talk in der Lounge der Kieler Nachrichten ebenfalls an der Schilkseer Promenade.

 So hat KN-Redakteur Gerd Müller zum Beispiel am Sonntag (19. Juni, 15 Uhr) den Sänger und Musiker Michy Reincke („Taxi nach Paris“) zu Gast. Am Dienstag (21. Juni, 15.30 Uhr) haben sich weitere Ausnahmesportler in der KN-Lounge angekündigt: Snowboarderin Amelia Kober, die Silber und Bronze bei Olympischen Spielen gewann, sowie der Fußballprofi Max Christiansen vom FC Ingolstadt, der ursprünglich aus Flensburg stammt.

 Ebenfalls auf der Gästeliste beim KN-Talk stehen beispielsweise Holstein-Trainer Karsten Neitzel (22. Juni, 15 Uhr), Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (23. Juni, 16.30 Uhr), sowie der in Kiel geborene ARD-Moderator Dennis Wilms („W wie Wissen“, 26. Juni, 15 Uhr).

Musiker und Bands

KiWo-Konzertplan

Welche Musiker und Bands zur Kieler Woche kommen, erfahren Sie hier: Zum Konzertkalender.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

ANZEIGE
Mehr zum Artikel
KN-Service
Foto: Rea Garvey gehört auch in diesem Jahr zu den Top-Acts der Kieler Woche.

Große Namen wie Mark Forster und Rea Garvey, dazu Geheimtipps und echte Perlen: Die Kieler Woche 2016 hat musikalisch viel zu bieten. Damit Sie immer wissen, welcher Act auf welcher Bühne steht, können Sie sich den  KiWo-Konzertkalender 2016 der Kieler Nachrichten auf Ihr Smartphone holen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3