Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2016 KN-Talk im Zeichen des Fußballs
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2016 KN-Talk im Zeichen des Fußballs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 22.06.2016
Von Florian Sötje
Vor dem KN-Talk zeigen die Talkgäste Karsten Neitzel (links) und Ralf Becker (rechts) Jan Bastick (2. von links) und KN-Moderator Gerhard Müller ihre fußballerischen Fähigkeiten. Quelle: Sonja Paar

Zu diesem Zweck lud Moderator Gerhard Müller am Mittwochnachmittag Holstein-Trainer Karsten Neitzel und den neuen Sport-Geschäftsführer, Ralf Becker, nach Schilksee ein.

 Der dritte Gesprächspartner im Bunde, Radiomann Jan Bastick, der am Dienstagabend bei der Übertragung des Deutschland-Spiels gegen Nordirland auf der NDR-Bühne am Ostseekai vor mehr als 10 000 Zuschauern die Moderation übernommen hatte, bezeichnete sich selbst als „begeisterten Hallenfußballer“. Besonders Mario Gomez gönnte Bastick das Tor des Tages zum 1:0 – auch aufgrund der Kritik am 30-jährigen Stürmer in der Vergangenheit. Joshua Kimmich auf der Position des Rechtsverteidigers einzusetzen, war für Sportchef Becker eine „goldrichtige Entscheidung“. Als Verantwortlicher in der Jugendabteilung des VfB Stuttgart hatte Becker den heute 21-Jährigen als „einen klasse Jungen“ kennengelernt. KSV-Trainer Neitzel verfolgte das Spiel vor dem heimischen Fernseher. „In der Halbzeitpause habe ich überlegt, ob ich mir die zweite Hälfte noch anschauen soll. Denn besser konnte es fast nicht werden“, sagte Neitzel.

 Im Hinblick auf die anstehende Drittliga-Saison und die Transferaktivitäten der „Störche“ in der Sommerpause befand der 48-Jährige, dass sich der Verein auf dem Transfermarkt „vernünftig bewegt“ habe. Nun ginge es darum, die neuen Spieler und den Stamm aus der vorigen Saison zusammenzuführen, um in der Saison das „Optimum“ herauszuholen. Becker betonte, dass alle Neuzugänge sich zu „100 Prozent damit identifizieren, was wir in den nächsten Jahren vorhaben“. Die Kaderplanung sei mit den drei zuletzt vorgestellten Spielern Kingsley Schneider (TSG Hoffenheim II), Tammo Harder (Borussia Dortmund II) und Niklas Hoheneder (SC Paderborn) abgeschlossen.

 Holsteins positive Entwicklung in den vergangenen Jahren äußere sich in einem „Virus, der sich über Kiel hinaus ausbreitet“, sagte Radiomoderator Bastick, der den Verantwortlichen viel Erfolg für die Zukunft wünschte, damit die Zielsetzung „vielleicht sogar noch übertroffen wird“ – dann könne er auf der heimischen Spielekonsole nämlich endlich mit Holstein in eine Spielzeit starten. Und das ginge erst ab der 2. Bundesliga.

Hier können Sie sich den Talk anschauen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Er erzählte von der Kieler Woche, den politischen Herausforderungen und dem Gefühl, wenn 160 Polizisten Maschinengewehre auf einen richten: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer war zu Gast bei „KN trifft“, dem täglichen Talk in der KN-Medienlounge in Schilksee.

Anne Steinmetz 20.06.2016

Popmusik trifft auf Segelsport: Beim KN-Talk am Sonntag war der Sänger Michy Reincke in der KN-Medienlounge bei KN-Redakteur Gerhard Müller zu Gast und plauderte über kulturhungrige Menschen und die Liebe.

Gunda Meyer 20.06.2016

Pünktlich zur Premiere des KN-Talks kam die Sonne raus über dem Olympiazentrum in Kiel-Schilksee. So machte die Gesprächsrunde mit den 49er-Seglern Erik Heil und Thomas Plößel in der KN-Medienlounge noch mehr Spaß.

Niklas Schomburg 18.06.2016

Kann, mutt, löppt - die Plattdeutsch-Rapper von "De fofftig Penns" sind zum ersten Mal auf der Kieler Woche dabei: Die drei von der Nordsee haben sich einmal in Schilksee umgeschaut.

Imke Schröder 22.06.2016

Einmal im Jahr steht die Damenwelt zur Kieler Woche Kopf. Beim traditionellen Empfang der Kieler Kaufmannschaft werden die tollsten, buntesten, extravagantesten Hüte aus dem Schrank geholt und stolz präsentiert.

Kristiane Backheuer 22.06.2016

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) hat sich zur Halbzeit der Kieler Woche angetan vom bisherigen Verlauf des Sommerfests gezeigt. Auch die Polizei ist zufrieden, obwohl sie ihren zunächst vermeldeten Rückgang der Straftaten am Abend korrigieren musste.

Günter Schellhase 22.06.2016
Anzeige