2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Stefan Studt: Staat vor privat

KN-Talk Stefan Studt: Staat vor privat

„Wie viel Sport steckt im Innenminister?“, wollte KN-Moderator Gerhard Müller beim KN-Talk wissen – und es stellte sich heraus: jede Menge. Stefan Studt: schleswig-holsteinischer Innenminister, Vater, Ehemann und Volleyballer.

Voriger Artikel
Ein erhebendes Gefühl auf dem Flyboard
Nächster Artikel
Viel mehr als heiße Luft

„In meiner Kindheit und Jugend habe ich eigentlich mit allem angefangen, was man sportlich so treiben kann“: Innenminister Stefan Studt (links) war am Donnerstag bei Gerhard Müller in der KN-Medienlounge zu Gast.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
KN-Talk
Foto: Ulrich Behl war am Freitag live in Schilksee.

Kurz ging es am Anfang auch um Sport, aber schnell war der Bogen zur Kunst gespannt, und von da an gab es auch kein Zurück mehr. Warum auch, wenn man jemanden wie Ulrich Behl zum Gesprächspartner beim KN-Talk in Schilksee hat?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3