5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Trommeln für Inklusion und Vielfalt

Krach-Mach-Tach Trommeln für Inklusion und Vielfalt

Einfach zu bedienen und ordentlich Krach machen müssen die Instrumente, die von Menschen mit Behinderung von der Tagesförderstätte der Stiftung Drachensee gebaut werden. Mit den selbstgemachten Klangkörpern nehmen sie erstmals beim Krach-Mach-Tach an diesem Freitag in der Kieler Innenstadt teil.

Voriger Artikel
Django Deluxe: Swingin’ in the Rain
Nächster Artikel
Aktuelle News zur Kieler Woche, Tag 4

Krach, bitte! Friedrich Rabe (von links), Lars Stepponat, Serkan Gümüs, Annette Schmidt, Petra Frei, Johanna Betzen, Achmet Dumaz und Jasmin Pannizzi stimmen sich auf den Krach-Mach-Tach ein.

Quelle: Gunda Meyer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3