19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das Wetter spielte mit, die Musik nicht

Night Glow Das Wetter spielte mit, die Musik nicht

Nachdem am Freitag die Premiere der Night Glows auf der Balloon Sail ohne Hüllen stattfand, spielte das Wetter beim zweiten Glow mit, sodass die Ballone in voller Größe erstrahlen konnten. Nur mit der Technik haperte es ein wenig.

Voriger Artikel
Chinesen sind sehr gefragt
Nächster Artikel
Kleine Forscher an der Kiellinie

Hell erleuchtet standen die Ballone auf dem Nordmarksportfeld.

Quelle: Sven Janssen

Kiel. Es riecht nach Gas auf dem Nordmarksportfeld. Die Motoren der Befeuerungsmaschinen laufen auf Hochtouren und die Hüllen der Heißluftballone, die in Reih und Glied nebeneinander auf dem Rasen liegen, richten sich einer nach dem anderen auf. 

„Wir wollen einen Wow-Moment mit Gänsehaut bei den Menschen erzeugen“, erklärt Oliver Koch, der sich seit drei Jahren um die Choreographie der Night Glows kümmert. Dafür sucht er aktuelle Musik aus, aber auch Klassiker, die Emotionen wecken wie zum Beispiel Udo Lindenbergs „Durch schwere Zeiten“. „Wichtig ist, dass alle Lieder einen Höhepunkt haben, bei dem die Ballone ordentlich Flackern können.“

Immer wieder ein Hingucker der Tausende an den Norder lockt: Das Glühen der Ballone in der Nacht.

Zur Bildergalerie

Und die Ballone haben am Sonnabend ein buntes Lichter-Konzert gegeben – bis die Musik ausfiel. Eine rausgesprungene Sicherung hat die ganze Musikanlage stillgelegt. „Unsere Techniker haben alles gegeben und haben in Windeseile die zweite Anlage angeschlossen und die Playlist übertragen“, erzählt Koch. Weil das Höhenfeuerwerk im Anschluss kurz vor Zwölf beginnen muss, wurde die Show um zwei Lieder gekürzt.

Den Zuschauern hat es trotzdem gefallen: „Toll, so viele Ballone leuchten zu sehen“, erzählt Jessica Rehder. Und auch Ballonfahrer Petr Kubicek aus Tschechien genießt den Besuch in Kiel: „Das ist eine unglaublich tolle Stimmung“, erklärt der 33-Jährige, der aus einer Ballonbauer-Familie stammt.

Am Mittwoch startet der 50. Night Glow, wenn das Wetter mitspielt. Weitere Termine, an denen man die Ballone „Lichttanzen“ sehen kann, sind Freitag und Sonnabend. Alle Night Glows beginnen ab 22.30 Uhr und finden mit einem anschließenden Höhenfeuerwerk einen fulminanten Abschluss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Night Glow
Foto: Vom Odenwald zur Kieler Woche (von links): Rebecca (24), Christiane (57) und Susanne (28) Arnold machen Urlaub in Kiel.

Heißluftballone, Zeppeline, Segelflieger, Fallschirmspringer: Im Luftraum über dem Nordmarksportfeld geht es bunt und spektakulär zu. Aber auch auf dem Boden gibt es vieles zu entdecken. Ein Tag auf der Balloon Sail.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3