11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stand-up Paddler vor Mega-Kreuzer

Kieler Woche Stand-up Paddler vor Mega-Kreuzer

Ein spektakuläres Bild gab es am Mittwochabend im Kieler Hafen. Eine Gruppe von 18 Stand-Update-Paddlern könnte das britische Kreuzfahrtschiff "Arcadia" aus nächster Nähe bestaunen.

Voriger Artikel
KN-Talk im Zeichen des Fußballs
Nächster Artikel
Blick in den Donnerstag

Die Gruppe paddelte an dem 285 Meter langen Kreuzfahrer entlang.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
Erstanlauf der "Arcadia"
Foto: Erster Anlauf in Kiel: Die "Arcadia" und ihre Passagiere aus Großbritannien wurde in Kiel feierlich begrüßt.

Einmal noch als EU-Mitglieder durch einen EU-Hafen gehen. Für die 2000 britischen Passagiere der „Arcadia“ war das in Kiel am Mittwoch vielleicht zum letzten Mal möglich. Einen Tag vor der Brexit-Volksabstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens, wurde der Erstanlauf des Schiffes in Kiel gefeiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kieler Woche 2016 2/3