4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
"Aidabella" kommt zur Kieler Woche 2017

Kreuzfahrt "Aidabella" kommt zur Kieler Woche 2017

Der Kieler Hafen steuert einen neuen Rekord bei den Kreuzfahrtschiffen an: Da die Reederei Aida noch einmal vier Besuche für 2017 nachgemeldet hat, steigt die Zahl der Anläufe auf 142. Eine Kreuzfahrt führt von Palma de Mallorca direkt zur Kieler Woche.

Voriger Artikel
Anglasen: Müssen es immer Prominente sein?
Nächster Artikel
Teesy spielt auf der Kieler Woche 2017

Das Kreuzfahrtschiff "Aidabella" kommt früher als geplant. Es wird am 22. Juni 2017 zur Kieler Woche erstmals in diesem Jahr in Kiel festmachen.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Nach KN-Informationen wird das Kreuzfahrtschiff statt am 14. Juli bereits am 22. Juni in Kiel eintreffen. Am 10. Juni startet die "Aidabella" jetzt von Palma de Mallorca zur Kreuzfahrt nach Kiel. Am 22. Juni wird das 252 Meter lange Schiff dann genau rechtzeitig zur  Kieler Woche am Ostseekai festmachen.

Erst in den vergangenen Tagen hatte Aida Cruises entschieden, die „Aidabella“ bereits drei Wochen früher als geplant in die Ostsee zu verlegen. Möglich wurde diese Flottenumplanung, weil der Neubau "Aidaperla" bereits deutlich früher aus Japan kommt und in Palma de Mallorca stationiert wird.

"Aidabella" steuert von Kiel aus Norwegen an

Von Kiel aus soll die "Aidabella" am 22. und 26. Juni zuerst zwei Schnupperreisen von je vier Tagen unternehmen. Am 30. Juni und 7. Juli wird das Schiff zu Norwegenkreuzfahrten aufbrechen. Die „Aidabella“ gibt damit in Kiel ihr Debüt und soll mit den zusätzlichen Kapazitäten die unverändert hohe Nachfrage nach Kreuzfahrten nach Norwegen und in die Ostsee abdecken.

Die "Aidabella" wurde 2008 von der Meyer Werft in Papenburg abgeliefert und hat im Frühjahr 2008 einen Premierenanlauf in Kiel absolviert. Zur Zeit ist das Schiff in Fernost unterwegs.

Aida: 52 Anläufe in Kiel in 2017

Aida wird in diesem Jahr erstmals mit vier Schiffen von Kiel aus auf Kreuzfahrten schicken. Damit sind jetzt 52 Anläufe für dieses Jahr in Kiel fest angemeldet. Für das kommende Jahr will Aida von Kiel aus 60 Reisen anbieten.

Der Kieler Hafen steuert durch diese zusätzlichen Anmeldungen 2017 erneut auf einen Rekord zu. Je nach Auslastung der Schiffe könnten so erstmals über 500000 Passagiere in diesem Jahr allein mit Kreuzfahrtschiffen in Kiel abgefertigt werden. Im vergangenen Jahr wurden laut Seehafen Kiel 485000 Passagiere gezählt.  

142 Schiffsanläufe sind in Kiel angemeldet

Die Zahl der Schiffsanläufe steigt durch die Anmeldungen der "Aidabella" von 138 auf 142. Damit liegt diese Zahl nur noch knapp unter der Marke von 2016, als 148 Schiffsbesuche gezählt wurden.

Anders sieht es bei der Schiffsgröße aus. Da in diesem Jahr weitere, sehr große Schiffe nach Kiel kommen, steigt die Vermessung aller für Kiel angemeldeten Schiffsanläufe erstmals auf 9,83 Millionen BRZ. Im vorigen Jahr lag diese Summe in Kiel bei 9,3 Millionen BRZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

ANZEIGE
Mehr aus Kieler Woche 2017 2/3