16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Hörenswerte deutsche Musik

Blitz-Kritik Catterfeld Hörenswerte deutsche Musik

Am letzten Tag der Kieler Woche 2017 präsentierte der NDR auf seiner Bühne am Ostseekai mit Yvonne Catterfeld noch einmal ein echtes Highlight. Die Sängerin und Schauspielerin bot mit ihrer ausgezeichneten Band ein abwechslungsreiches Konzert und begeisterte das in großer Zahl erschienene Publikum.

Voriger Artikel
Die schönsten Bilder der Kieler Woche
Nächster Artikel
Das große Aufräumen der Säcke

Yvonne Catterfeld auf der NDR-Bühne zur Kieler Woche 2017

Quelle: Björn Schaller

Das Programm

Kiel. Wie nicht anders zu erwarten, führte Catterfeld die von ihrer eigenen Plattenfirma, Veritable Records, produzierte aktuelle Scheibe Guten Morgen Freiheit im Schilde.  Angenehmer deutschsprachiger Mitsing-Pop (Guten Morgen Freiheit, Schwarz auf Weiss oder Pendel) gesellt sich unaufgeregt neben gemäßigten Rock (Freisprengen, Mehr als ihr seht). Mit gerade auch inhaltlich relevanten Balladen wie Lieber so oder Pass gut auf dich auf servierte die Sängerin und junge Mutter zudem ein veritables Akustik-Set.

Natürlich nahm Yvonne Catterfeld, die seit  Oktober 2016 als Coach der TV-Casting-Show „The Voice of Germany“ zu sehen ist,  auch Stellung zu ihrem anderen musikalischen Fernsehengagement „Sing meinen Song - das Tauschkonzert.“ In der Show, für die sie auch kritische Töne fand,  deren Erfolg ihr 2015 aber einen Bambi einbrachte, sang sie unter anderem Andreas Bouranis sensiblen Tränendrücker Hey (es geht vorbei). Den gab sie nicht minder schön und eindringlich nun auch auf der NDR-Bühne zum Besten.   

Das Publikum

Trotz des nicht ganz so attraktiven Kieler-Woche-Wetters waren die großen und kleinen Zuhörer bester Stimmung. Bei den schnelleren Nummern wurde ausgelassen mitgefeiert, während  die konzentrierten, musikalisch durchaus anspruchsvollen Akustik-Arrangements vom Publikum aufmerksam zur Kenntnis genommenen wurden.

Was in Erinnerung bleibt

Yvonne Catterfelds erstaunliche Ausstrahlung, die immer echt und niemals eitel wirkt. Außerdem spielte sie ein Set, das von unbeschwert bis ernsthaft von launig bis nachdenklich alles bieten konnte, was deutschsprachige Musik hörenswert macht.

Fazit

Ob in zielgruppenorientierten Shows oder in Filmen. Im Fernsehen und auf der Leinwand liefert Yvonne Catterfeld stets sauber ab. Ihre wahre musikalische Qualität und damit einhergehend auch ein erhebliches Talent fürs Songwriting offenbart sich allerdings erst bei einem so intensiven Live-Gig wie auf dieser Kieler Woche.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr aus Kieler Woche 2017 2/3