Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kieler Woche 2017 Drohnenflug sorgte für Aufregung
Veranstaltungen-Kiel Kieler Woche Kieler Woche 2017 Drohnenflug sorgte für Aufregung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 18.06.2017
Die Polizei war sehr präsent. Die Beamten verzeichneten 37 Straftaten. Quelle: Thomas Eisenkrätzer

"Insgesamt 26 Platzverweise (2016: 33) mussten die Beamten aussprechen, drei Personen kamen diesen nicht nach und wurden in Gewahrsam genommen", sagte Polizeisprecher Matthias Felsch.

In 17 Fällen kümmerte sich die Polizei nach seinen Angaben um übermäßig alkoholisierte Erwachsene, von denen drei ihren Rausch in einer Ausnüchterungszelle ausschlafen mussten.

Die Jugendschutzstreifen verzeichneten insgesamt 22 alkoholisierte Jugendliche. Ein Jugendlicher war so stark alkoholisiert, dass er an seine Eltern übergeben werden musste.

Ein Drohnenflug im Bereich Schwedenkai sorgte am Sonnabend gegen 2 Uhr kurzfristig für Aufregung. Polizeibeamte, die in dem Bereich eingesetzt waren, konnten den Privatpilot jedoch schnell ausfindig machen. Dieser stellte seinen Flug sofort ein. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Fliegen mit Drohnen über sensiblen Bereichen, wie Einsatzorten von Polizei und Rettungskräften und Menschenansammlungen verboten ist.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem neuen Sicherheitskonzept, das die Polizei gemeinsam mit der Stadt Kiel erstellt hat. Das Ziel war es, die Sicherheit auf dem Veranstaltungsgelände zu erhöhen und gleichzeitig die Einschränkungen für die Besucher so gering wie möglich zu halten. "Dies scheint nach erstem Eindruck auch gelungen zu sein. Die Einsatzkräfte an den Kontrollstellen berichten von vielen positiven Rückmeldungen und Verständnis für die getroffenen Maßnahmen seitens der Besucher und Verkehrsteilnehmer", sagte Felsch.

Dass es in einigen Bereichen zu Verkehrsbehinderungen gekommen ist, konnte trotz des großen Engagements der eingesetzten Kräfte nicht verhindert werden. Das Personal auf der Kieler Woche wurde im letzten Jahr um 30 % und in diesem Jahr erneut um 50 % erhöht.

Von KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist in diesem Jahr besonders ein Zeichen gegen Abschottung und Nationalismus, für gerechten Handel, Klimaschutz  und Weltoffenheit: Vor hochkarätigen Gästen ist am Sonntag im Rathaus der 13. Weltwirtschaftliche Preis verliehen worden. Prominentester Preisträger: Ex-Bundespräsident Horst Köhler.

Ulrich Metschies 18.06.2017
Kieler Woche 2017 „Paddy“ Kelly entzückte - Fluffige Popsongs und viel Nähe

„Ohne euch wäre ich heute nicht hier!“, rief Michael Patrick „Paddy“ Kelly den Schleswig-Holsteinern zu, denn über die R.SH-Hörercharts startete damals der Kelly-Family-Song „An Angel“ europaweit durch.

Kai-Peter Boysen 18.06.2017

Soul-Pop-Stangenware hatte am Sonnabend Leslie Clio im Angebot. Die Sängerin aus Hamburg, in Plön aufs Internat gegangen, stieß auf dem recht gut gefüllten Areal an der Hörnbühne dennoch auf ein zugeneigtes Publikum.

Thomas Bunjes 18.06.2017
Anzeige