10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SHMF 2014
SHMF: Pedro Halffter

Pedro Halffter wendet sich den Celli und Bässen zu: „Jeder von euch“, insistiert er, „muss da ganz persönlich Wildheit hineinbringen – über den musikalischen Text hinaus!“ Der temperamentvoll und doch kontrolliert elegant dirigierende Spanier erarbeitet als Hauptwerk Gustav Mahlers „Fünfte Symphonie“.

  • Kommentare
mehr
SHMF 2014
Foto: Kommt zum SHFM: Joachim Król.

Der Schauspieler Christian Redl hat seinen Auftritt bei den SHMF-Konzerten mit Etta Scollo am 27. August in Lübeck und am 28. August in Schenefeld aus persönlichen Gründen abgesagt. Joachim Król, bekannt als HR-Tatort-Kommissar und Commissario Brunetti, wird die Abende übernehmen.

  • Kommentare
mehr
SHMF
Foto: Bodo Wartke in seinem Element.

Wenn man 1977 in Hamburg geboren wird, in Reinbek und Bad Schwartau aufwächst, um dann an der Universität der Künste in Berlin Musik zu studieren, kommt man bei so einer Rückkehr um ein bisschen Stolz nicht herum: Bodo Wartke, als maximal wortgewitzer Klavierkabarettist so etwas wie der legitime, wenn auch weniger beißend politische Thronfolger Georg Kreislers, durfte erstmals beim stilistisch immer toleranteren Schleswig-Holstein Musik Festival auftreten.

  • Kommentare
mehr
SHMF
Foto: Der Kopenhagener Dirigent Thomas Dausgaard wird mit dem Swedish Chamber Orchestra alle fünf Mendelssohn-Sinfonien aufführen.

Diese Gelegenheit bietet sich selten. Felix Mendelssohns fünf Sinfonien liegen nur in wenigen Konzerteinspielungen vor, und noch seltener werden sie zyklisch aufgeführt. Das SHMF bietet jetzt an drei Abenden in Kiel, Hamburg und Lübeck diese Chance, ergänzt um die beiden Klavierkonzerte.

  • Kommentare
mehr
SHMF in Friedrichstadt
Foto: In der gut besuchten St.Christophorus-Kirche zu Friedrich­stadt präsentierte “Quartonal” sein heftig umjubeltes Debütkonzert beim SHMF.

Die “Comedian Harmonists” waren die frühen Vorreiter, “The King’s Singers” setzten dann die künstle­rischen Maßstäbe für unzählige Nachfolgegruppen der populären a-cappella-Szene, zu der auch das junge Ensemble “Quartonal” gehört. Von Detlef Bielefeld

  • Kommentare
mehr
Kiel: SHMF-Konzert im Schloss
Foto: Isabelle van Keulen und Daniel Müller-Schott spielten mit dem Schleswig-Holstein-Festival-Orchester unter dem Dirigenten Michael Sanderling.

Es ist anrührend – für festivalerfahrene Beobachter und wohl auch für den Betroffenen: Fast auf den Tag genau vor 18 Jahren saß Michael Sanderling als Solist vorm damaligen Schleswig-Holstein Festival Orchester, um unter Leitung seines Vaters Kurt den Cellopart in Johannes Brahms’ Doppelkonzert zu spielen. Diesmal sitzt und spielt er nicht, sondern steht und dirigiert das gleiche Werk beim Kieler Konzert des SHMF Orchesters mit den Solisten Isabelle van Keulen und Daniel Müller-Schott. Dafür und für Dmitri Schosta­ko­witschs 5. Symphonie ernten alle Betroffenen am Freitag im Schloss Bravos. Von Michael Struck

  • Kommentare
mehr
SHMF: Albrecht Mayer in Meldorf
Foto: Albrecht Mayer präsentierte in souverän-lockerer Manier Trans­skrip­tionen bekannter Cembalokonzerte von J.S. Bach.

Einer der weltbesten Oboisten im Verbund mit dem ältesten und berühmtesten Kammermusikensemble Italiens – der Publikumserfolg war damit schon vor­pro­gram­iert, zumal man sich im ausverkauften Dom zu Meldorf mit einem Mix aus Barock­hits und Mendelssohn-Charme auf garantiert unvermintes harmonisches Terrain begeben hat­te. Von Detlef Bielefeld

  • Kommentare
mehr
SHMF in Hasselburg: Im Klangkarussell mit Spark
Im Mischwald der Klänge und Stile zu Hause: Spark fühlen sich zwischen Folk und Klassik sichtlich wohl.

Käsebrot mit Honig? Ein delikates Gipfeltreffen. Erweitert man das Gesamtkunstwerk jedoch um einen Löffel Kaviar, kräuseln sich nicht nur die Geschmacksnerven. Am metaphorischen Rand dieser beiden Delikatessen bewegten sich Spark vergangenen Donnerstag in Hasselburg und verteilten frei nach dem Slogan „Einmal hin, alles drin“ einen knallbunten Wundertüten-Remix.

  • Kommentare
mehr
Veranstaltungen Kiel - Kieler Nachrichten Tagestipp

Als die Marine nach Kiel kam, war das wie eine zweite Stadtgründung: Vor genau 150 Jahren gab König Wilhelm I. den Befehl, Kiel zur Marine-Stadt zu entwickeln. Wie damit ein beispielloser Aufschwung begann und wie er das Bild der Stadt bis heute prägt, wird erlebbar beim historischen Rundgang „Auf den Spuren der Marine in Kiel“ am Donnerstag. mehr

Anzeige