20 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Prickelnd und klar
Schleswig-Holstein Musik Festival 2015 - SHMF 2015

Duo Schumann/Gallardo anstelle von Midori Prickelnd und klar

Glück im Unglück. SHMF-Intendant Christian Kuhnt war es kurzfristig gelungen, den Bernstein-Preisträger Erik Schumann aus dem Urlaub zu locken, um mit der erkrankten Midori den zentralen Saiten-Star des fernen Ostens zu ersetzen.

Voriger Artikel
Star-Pianist Lang Lang erkrankt
Nächster Artikel
Sechzehn sonore Saiten

Erik Schuman kam frühzeitig aus dem Urlaub zurück, um beim SHMF zu spielen.

Quelle: Axel Nickolaus

Altenhof. Das zur Überholung übergebene Instrument aus dem Jahr 1830, ein Turiner Stradivari-Nachbau von Giovanni Francesco Pressenda, wurde beim Geigenbauer wieder abgeholt und mit dem Pianisten José Gallardo ein wirklich grandioser Kammermusik-Partner gefunden. Im Kuhhaus Altenhof wich jegliche Publikumsskepsis zusehends einer mit Fußgetrampel und Bravo-Rufen unterstrichenen Begeisterung, auch wenn das auffällig feinsinnige Spiel des Duos gar nicht geeignet schien, bis in die letzten Reihen des akustisch so begrenzt tragfähigen Raumes vorzudringen.

Nach einem etwas zaghaften, wenig zielsicheren Einstieg mit Bach, fesselten Schumann und Gallardo in der F-Dur-Sonate KV 377 mit maximal lebendig prickelndem Mozart-Spiel voller imaginärer „Auftritte“ musikalischer Charaktere in bühnennahen Situationen. Die leuchtende Klarheit wechselnder Farben und Linien, vergleichbar vielleicht den russischen Expressionisten à la Jawlensky, herrschte dann in der Zweiten Violinsonate D-Dur op. 94a von Sergei Prokofjew – in Motorik, Impulsen und Wendigkeit der glitzernde Höhepunkt des Abends. In dunkler Zeit hatte der Komponist gemeinsam mit dem Jahrhundertgeiger David Oistrach 1944 diese Flötensonate in ein buffonesk amüsantes Streicherhauptwerk verwandelt.

Nach der Pause wirkte die vom gegenseitig hellhörigen Duo melodieselig weichgezeichnete Brahms- A-Dur-Sonate op. 100 wie eine Annäherung an die von Schumann bereits mehrfach zum Tschaikowsky-Schwerpunkt beigetragenen, innig melancholischen „Souvenir“-Stücke op. 42. Zugabe zur vorgerückten Stunde: Kreislers Liebesfreud.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Veranstaltungen Kiel - Kieler Nachrichten Tagestipp

Als die Marine nach Kiel kam, war das wie eine zweite Stadtgründung: Vor genau 150 Jahren gab König Wilhelm I. den Befehl, Kiel zur Marine-Stadt zu entwickeln. Wie damit ein beispielloser Aufschwung begann und wie er das Bild der Stadt bis heute prägt, wird erlebbar beim historischen Rundgang „Auf den Spuren der Marine in Kiel“ am Donnerstag. mehr

Online Spiele kostenlos
  • Online-Sudoku
    Online-Sudoku kostenlos

    Mit unserem Online-Sudoku -Rätsel können Sie täglich ein neues Sudoku online lösen. mehr

  • Goodgame Big Farm
    Kostenloses Wirtschaftsspiel: Führen Sie Ihren eigenen Bauernhof als ökonomisch denkender Farmer! Züchten Sie Tiere, pflazen Sie Gemüse an und holen die Früchte Ihrer Ernte ein!

    Kostenloses Wirtschaftsspiel: Führen Sie Ihren eigenen Bauernhof als ökonomisch denkender Farmer! mehr

  • Goodgame Empire
    Kostenloses Strategiespiel Online: Werden Sie Burgherr einer mittelalterlichen Stadt und bilden Sie Soldaten aus, mit deren Hilfe Sie neue Städte erobern. Allein oder mit anderen Mitspielern entwickeln Sie eine Strategie, um Herscher des gesamten Königreichs zu werden.

    Kostenloses Strategiespiel: Werden Sie Burgherr einer mittelalterlichen Stadt, bilden Sie Soldaten aus und erobern Städte. mehr

  • Goodgame Poker
    Online kostenloes pokern: Bluffen Sie, zocken Sie, holen Sie sich mit Ihrem Pokerblatt den Pot! - Spielen Sie hier Online-Poker kostenlos!

    Online kostenloes pokern: Bluffen Sie, zocken Sie, holen Sie sich mit Ihrem Pokerblatt den Pot! mehr

Mehr aus SHMF 2015 - News 2/3