Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
SHMF 2015 - News Einschläfernd: 14 Flötisten im Kuhhaus
Veranstaltungen-Kiel SHMF SHMF 2015 SHMF 2015 - News Einschläfernd: 14 Flötisten im Kuhhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 26.08.2015
Von Dr. Christian Strehk
Die Hauptstadt-Musiker neigten gefährlich dazu, sich es in ihren Bearbeitungen gemütlich zu machen. Quelle: Axel Nickolaus

Es hat seinen Reiz, wenn ein zeitgenössischer Komponist wie Siegfried Matthus den silberglänzenden Fuhrpark von der Piccolo- über Quer- und Alt- bis zur imposanten Subkontrabassflöte (entnommen offenbar einer Fernwärme-Umlenkleitung ...) schrillen und raunen lässt, um Des Meeres und der Flöten Wellen zu beschwören. Auch wenn Rimsky-Korssakows Hummeln fliegen, Paulchen Panther als Zugabe vorüberfedert, Tschaikowskys Rohrflöten tanzen oder Dinicus Hora staccato anbricht, streichelt das sanfte Tongewimmel von 14 Berliner Flötisten die Flimmerhärchen im Ohr.

Allerdings ist der stimmungsvoll weiche Leierkasten-Sound à la Hackesche Hinterhöfe immer auch in Gefahr, allzu gleichförmig zu klingen. Und die Hauptstadt-Musiker neigen zudem gefährlich dazu, sich es in ihren Bearbeitungen gemütlich zu machen. Da muss dann Andreas Blau, frisch pensionierter Soloflötist der Berliner Philharmoniker, bisweilen animierend sein Instrument durch die kühle Kuhhausluft schwingen, damit der Mussorgsky-Karren überhaupt noch am Großen Tor von Kiew ankommt oder der Blumenwalzer einen einigermaßen sauberen Dreh bekommt. Womöglich der Grund dafür, warum schon in der Pause einige Besuchergefährte vom Hof rollen.

Nur gut also, dass mit Klaus Wallendorf ein Blechbläser-Kollege die Zuhörerschaft wach hält. Wie von German Brass gewohnt, steckt seine Moderation voller humorvoller Spitzen und köstlicher Mundart-Parodien. So tankt die Berliner Luftnummer noch ein wenig Druck.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine ungewohnte Situation, in die man sich als SHMF-Gast am Montag in der Rendsburger Christkirche begibt. Mit dem Schleswig-Holstein Festival Chor steht ein Ensemble aus vorwiegend „musikbegeisterten Laien mit solider Chorerfahrung“ auf der Bühne. Und es ist überdies der erste Auftritt der Mitglieder der neu konzipierten Chorakademie.

Oliver Stenzel 25.08.2015

Freilichtbühne Eutin am Montagabend: Irgendwann während seines SHMF-Konzerts Tschá-Tschá-Tschá Tschaikowsky erzählt der unvergleichliche Musik-Kabarettist Hans Liberg diesen Witz: Karl sagt zum Papa, „wenn ich erwachsen bin, will ich Schlagzeuger werden.“ Darauf der Vater, „Karl überleg' dir das gut. Beides geht nicht.“ Hans Liberg lebt diese Pointe.

Thomas Richter 25.08.2015
SHMF 2015 - News Martin Grubinger beim SHMF - Konzertmarathon in Büdelsdorf

Es passt zu Martin Grubingers Künstlerhabitus, dass sein letztes SHMF-Konzert auch das exzessivste darstellte. Genauer gesagt waren es gleich drei Auftritte, die der Schlagwerker mit seinem Ensemble The Percussive Planet am Sonnabend in der Büdelsdorfer Carlshütte bestritten hatte.

Oliver Stenzel 23.08.2015
Anzeige