14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spätschicht trifft Wissenschaft

Holtenauer Straße bittet am 7. November zur "Vorlesung" Spätschicht trifft Wissenschaft

Beim Shoppen etwas für die Bildung tun: Das ist am heutigen Freitagabend, 7. November, in Geschäften entlang der Holtenauer Straße möglich. Kieler Wissenschaftler führen die Kunden in Kurzvorträgen und Experimenten in ganz unterschiedliche Fachgebiete ein. Da stehen die Polarforschung und Loriots Sprachwitz Seite an Seite mit Datatrottern oder Nacktschnecken.  

Voriger Artikel
Neue Reihe "Mensch und Technik"
Nächster Artikel
Zeit für die Kieler Folknacht

Die schwedische Festkultur anlässlich Jul, Påsk oder Midsommar ist um 20 Uhr bei Wittstock! (Hausnummer 93) das Thema des Kieler Skandinavistik-Dozenten Karl-Axel Daude.

Quelle: Benita Hamadek

Kiel . Kiels schönste Einkaufsstraße bittet zur Vorlesung: „Spätschicht trifft Wissenschaft“ heißt es am heutigen Freitagabend, 7. November, bei einem Zusammentreffen von wissbegierigen „Kunden“ mit 29 Kieler Wissenschaftlern. In 21 Geschäften entlang der Holtenauer Straße erfahren Besucher in Experimenten und zehnminütigen Kurzvorträgen Spannendes aus den Kieler Hörsälen. So kommt der renommierte Physikprofessor Dr. Wolfgang Duschl zu Elektro Lübke (Hausnummer 15) und beantwortet dort um 20 Uhr die Frage „Gibt es wirklich schwarze Löcher?“. Unter dem Stichwort „Das Bild hängt schief“ dürfen sich Gäste hingegen mit dem Literatur- und Medienwissenschaftler Dr. Eckhard Pabst um 20.15 Uhr in der Kunsthandlung Runge (Nr. 98) noch einmal an Loriots Zimmerverwüstung und den Niedergang der Kultur erfreuen. Über die „Faszination Antarktis – mit der Polarstern im Südpolarmeer“ wiederum berichtet Prof. Dr. Sigird Schiel im Stadtteilnetzwerk (Nr. 69) um 19.15 Uhr. Rutschende Nacktschnecken, Datatrotter, das brandneue Kiel-Buch des Englischen Seminars oder die schwedische Festkultur anlässlich Jul, Påsk oder Midsommar um 20 Uhr bei Wittstock! (Nr. 93) mit dem Skandinavistik-Dozenten Karl-Axel Daude – das städtische Referat für Wissenschaft hat zusammen mit Kieler Lehrenden sowie dem Verein „Die Holtenauer“ ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Alle Kurzvorträge werden eine halbe Stunde nach dem ersten Termin noch einmal wiederholt, damit die „Studenten“ Spielraum für ihren Stundenplan haben. Foto: Benita Hamadek

6. November, 19-22 Uhr, Holtenauer Straße, Kiel. Vollständiges Programm: Flyer in allen teilnehmenden Geschäften, Weitere Infos: www.die-holtenauer.de, www.wissenschafftzukunft-kiel.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Susanne Blechschmidt
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3