18 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Belebende Dichtung

Veranstaltung in Kiel am 07.12.2015 Belebende Dichtung

Dem Kieler Dichter Detlev von Liliencron (1844-1909) widmen am Montag zwei "Verehrer" eine Lesung mit anschließendem Expertengespräch.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt der Superlative
Nächster Artikel
Verheerendes Klima

Der Übersetzer und Schriftsteller Joachim Kalka ist ein großer Verehrer von Detlev von Liliencron.

Quelle: R. Burkhardt

Kiel. In der Öde der deutschen Lyrik zwischen dem Spätwerk Mörikes und dem Aufstieg Stefan Georges beleben nur sehr wenige Stimmen von charakteristischer Eigenart die Leere – etwa Morgenstern oder Arno Holz. Dem nicht minder einflussreichen Kieler Dichter Detlev von Liliencron (1844-1909), Verfasser von Gedichten wie „Schwalbensiziliane“ und „Märztag“ oder des Langgedichts „Pogfred“, widmen zwei seiner gegenwärtigen Verehrer einen Abend. Der mit dem Johann-Heinrich-Voß-Preis ausgezeichnete Übersetzer und Schriftsteller Joachim Kalka sowie der Jurist, Sammler und Herausgeber Joachim Kersten treffen sich am Montag im Kieler Literaturhaus zu einer Lesung und einem Gespräch über den deutschen Dichterweisen von Liliencron.

7. Dezember, 20 Uhr: Literaturhaus, Schwanenweg 13, Kiel. Eintritt 8 Euro/erm. 5 Euro. Karten: Tel. 0431/5796840 und Litera (Holtenauer Str. 55, Kiel. Tel. 0431/8950039).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3