14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Polizeichef und die Meuterer

Veranstaltung in Kronshagen am 14.01.2016 Ex-Polizeichef und die Meuterer

Auf der winzigen Südseeinsel Pitcairn hat Schleswig-Holsteins Ex-Polizeichef Wolfgang Pistol die Nachkommen der Meuterer von der "Bounty" aufgespürt. In seinem Vortrag am Donnerstag berichtet er über das Leben auf der Insel.

Voriger Artikel
Schottland als Kletter-Paradies
Nächster Artikel
Ein Lob auf die Arbeit

Wolfgang Pistol mit der Pitcairner Nationalflagge vor einem Bild von der Stelle, an der die Meuterer vor über 200 Jahren die "Bounty" versenkt haben.

Quelle: Sonja Paar

Kronshagen. Es ist eine wahre Geschichte, die mehrfach verfilmt wurde und immer noch fasziniert: die Meuterei auf der „Bounty“. Freitag jährt sich das Ereignis: Am 15. Januar 1790 landeten die Meuterer unter dem Kommando ihres Anführers Fletcher Christian auf der entlegenen, nur viereinhalb Quadratmeter großen Südseeinsel Pitcairn. Wolfgang Pistol, ehemals Kapitän und oberster Polizeichef von Schleswig-Holstein, gelang es, mit einem neuseeländischen Versorgungsschiff zu den heute noch auf der Insel lebenden 47 Nachfahren der Meuterer der „Bounty“ zu reisen und einige Zeit mit ihnen zu leben. Auf Einladung der VHS Kronshagen berichtet er am Donnerstag von seiner Expedition und seinen ergänzenden Recherchen auf Tahiti und in London.

14. Januar, 19.30 Uhr: Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Allee 69. Eintritt 5 Euro/erm. 3 Euro. Infos Tel. 0431/24850187 und www: www.kronshagen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3