3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Herta Müller liest in Lübeck

Veranstaltung in Lübeck am 23.11.2016 Herta Müller liest in Lübeck

Herta Müller, Literaturnobelpreisträgerin von 2009, gastiert am Mittwoch in Lübeck auf Einladung des Buddenbrookhauses, sie liest unter anderem aus ihrem Essay „Herzwort und Kopfwort“.

Voriger Artikel
Tradition und Lebensart
Nächster Artikel
Eine Frau als Weihnachtsmann

Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller erzählt von Flucht und dem Leben in der Fremde.

Quelle: Stephanie von Becker

Lübeck. In ihren Texten thematisiert Herta Müller nicht nur auf ihre persönliche Geschichte, sondern nimmt auch Bezug auf die aktuelle Flüchtlingssituation in Europa: Die Autorin mit Exilerfahrung zeichnet in rauer Zartheit präzise Bilder von Diktatur und Deportation, erzählt von Flucht und dem Leben in der Fremde. Den Nobelpreis erhielt sie für „Landschaften der Heimatlosigkeit“, denen sie in ihren Werken mit beeindruckendem Lebenswillen begegnet. Als Moderator und Gesprächspartner führt Mann-Biograf und Bestellerautor Tilmann Lahme durch den Abend, den er unter das Motto „Literatur und Verantwortung“ stellt.

23. November, 19.30 Uhr: Großer Börsensaal des Rathauses, Breite Straße, Lübeck. Eintritt 12 Euro/erm. 8 Euro. Reservierung/Infos der Karten wird gebeten unter 0451/122-4190.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3