3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mysteriöse Insel

Veranstaltung in Kronshagen am 02.02.2017 Mysteriöse Insel

Kieler Wissenschaftler erforschen die berühmte Robinson-Crusoe-Insel vor Chiles Küste. Prof. Hans-Rudolf Bork berichtet am Donnerstag in Kronshagen von den Entdeckungen der Forscher.

Voriger Artikel
Das Ausland lockt
Nächster Artikel
Exkursion durch Hundehütten

Robinson Crusoe baut zusammen mit Einheimischen ein Boot - Fantasie eines Malers?

Quelle: imago

Kronshagen. Nach seiner Strandung auf der Insel baut sich Robinson Crusoe zusammen mit Einheimischen ein Boot. So hat sich der Romanautor Daniel Defoe (1660-1731) das abenteuerliche Leben des Seemanns vorgestellt. Über die mysteriöse Robinson-Crusoe-Insel vor Chiles Küste, die bis 1966 Mas-a-tierra („Näher-am-Land“) hieß, berichtet Prof. Hans-Rudolf Bork am heutigen Donnerstag in Kronshagen. Unter seiner Leitung untersuchen Wissenschaftler der Universität Kiel die gravierenden Veränderungen, die die Insel seit 1574 erfahren hat. Sie entdeckten Reste der Erstbesiedlung und eines Vulkanausbruchs, der im Februar 1835 auf weiten Teilen der Insel verheerende Schäden verursacht hatte.

2. Februar, 19.30 Uhr: Saal A im Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Allee 69. Eintritt 5 Euro/erm. 3 Euro. Infos Tel. 0431/24850-280 (VHS).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3