17 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Der Star scheitert am Rap

Veranstaltung in Rendsburg am 08.02.2016 Der Star scheitert am Rap

Die Niederdeutsche Bühne Rendsburg feiert mit der turbulenten Komödie "Ik bin wedder dor" am Montag Premiere.

Voriger Artikel
Kunst, die Spaß machen soll
Nächster Artikel
Kanye West: Musik und Mode

Tubulente Szene bei „Ik bün wedder dor“: Wie ist das Durcheinander zu lösen?

Quelle: Wolfgang Mahnkopf

Rendsburg. Wird der Rap dem alternden Schlagerstar Sepp Seehofer zum Verhängnis? Zumindest leitet der Wechsel vom Schlager zum Sprechgesang eine Verfolgungsjagd mit turbulenten Verwicklungen ein. „Ik bün wedder dor“ heißt die Komödie in zwei Akten der Niederdeutschen Bühne Rendsburg, die am Montag im Stadttheater Premiere hat. Mit ihm geht das Ensemble anschließend in der Region auf Tournee, spielt das Stück 16 Mal zwischen Bordesholm und Westerrönfeld. Mit seinem Hit „Ich bin der Sepp aus Oberzirl, geh‘ Madl, öffne mir die Tür“ will der Sänger in einem Wettbewerb mit anderen verblassten Sternen des Schlagerhimmels sein Comeback feiern. Doch der Rapp enttäuscht das Publikum, die Jury ist entsetzt. Auf der Flucht vor seinem wütenden italienischen Manager Sergio Corleone, einem Halbmafioso, gerät Sepp in die Suite des Pastors Johannes Papst. Doch das anschließende heilloses Durcheinander nimmt einen vergnüglich heiteren Lauf.

8. Februar, 20 Uhr: Rendsburger Stadttheater, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1. Eintritt 9-13 Euro im freien Verkauf/Ermäßigungen. Karten: Tourist-Info NOK Tel. 04331/21120.

Die Tournee mit 16 Aufführungen startet am 9. Februar in Bordesholm, endet am 18. März in Westerrönfeld. Infos www.nbr-ev.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3