26 ° / 11 ° sonnig

Navigation:
Meister der Improvisation

Konzert in Keitum auf Sylt am 23.09.2015 Meister der Improvisation

Zwölf Jahre lang, von 1992 bis 2004, hat Matthias Eisenberg als Organist an Keitums St.-Severin-Kirche gewirkt, am Mittwoch kehrt der international gefeierte Orgelprofessor für ein Konzert an die ausdrucksstarke Kirche auf Sylt zurück.

Voriger Artikel
Elternkursus zur Pubertät
Nächster Artikel
"Rammstein in Amerika"

Der international renommierte Orgel-Professor Matthias Eisenberg gilt als Meister der Improvisation.

Quelle: Imago

Keitum/Sylt. Matthias Eisenberg ist am Mittwoch Gast beim 13. Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig. Eisenberg wurde 1956 in Dresden geboren, seit seinem fünften Lebensjahr erhielt er Klavierunterricht, und nach den ersten Versuchen an der Orgel war er schon ab dem neunten Lebensjahr Organist in seiner sächsischen Heimatstadt und an verschiedenen umliegenden Kirchengemeinden. Eisenberg war Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe. Er gilt als Meister der freien Improvisation. Bei zahlreichen Orgelneubauten und -renovierungen wird er als Orgelspezialist hinzugezogen. 1980 wurde er als Gewandhausorganist zu Leipzig verpflichtet, wo er gleichzeitig Cembalist des Leipziger Bachorchesters war. Konzertreisen führen ihn in viele europäische Länder, außerdem in die USA, nach Kanada, Lateinamerika, Indien, Russland und Fernost. Seit 2004 ist er Kantor und Organist in Zwickau.

23. September, 20.15 Uhr: St.-Severin-Kirche, Keitum/Sylt. Eintritt: 11 bis 22 Euro. Infos www.orgelfestival-sja-sl.com

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3