10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schaurig-schöne Schwarze Witwe

Ausstellung in Lübeck bis zum 17.012016 Schaurig-schöne Schwarze Witwe

Für manche sind sie das Grauen auf acht Beinen, für andere pure Faszination: Spinnen. Nur noch wenige Tage kann man den schaurig-schönen Wesen im Lübecker Museum für Natur und Umwelt hautnah begegnen.

Voriger Artikel
Der reinste Bahnsinn
Nächster Artikel
Das Phantom im Kieler Schloss

Keine Angst vor großen Spinnen: Die Schau in Lübeck zeigt ganz besondere Exemplare.

Quelle: Wadycki/Pacyna

Lübeck. Besucher können hier besondere Exemplare, unter anderem große tropische Vogelspinnen und Skorpione, beobachten. Und dabei viel Interessantes lernen: Spinnen sind die ältesten Gliedertiere der Erde und auf der ganzen Welt verbreitet. Die große Lebend-Ausstellung präsentiert die unterschiedlichsten Spinnentiere, darunter die größte Spinne der Welt, die Theraphosa blondi, die Schwarze Witwe sowie Skorpione und Tausendfüßer. Die Tiere sind in 40 Terrarien zu bestaunen sein. Überraschende Einblicke in die Welt der geheimnisvollen Achtbeiner sind garantiert: Wussten Sie, dass Spinnen mit Sinneshaaren an den Beinen „hören“? Dass Spinnen „aus der Haut fahren“ können? Dass Spinnen keine Insekten sind? Oder dass Spinnenseide in der Medizin bei manchen chirurgischen Operationen zum Nähen verwendet wird?

Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, Lübeck. Bis 17. Januar. Geöffnet Di-Fr 9-17 Uhr, Sa-So 10-17 Uhr. Eintritt 6 Euro/Ermäßigungen. Infos Tel. 0451/1224122.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3