15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Die Trommel ruft

Trommel-Happening in Kiel am 28.11.2015 Die Trommel ruft

Papa Dia lädt am Sonnabend ein zum Trommel-Happening ins Kieler Kloster. Das Konzert soll mit der spirituellen Musik Afrikas die aktuelle Ausstellung „Missing Link 3“ von Charlayne Querner ergänzen.

Voriger Artikel
Wiener Sängerknaben helfen
Nächster Artikel
Das „Brot der Engel“ - ein Genuss!

Papa Dia lädt im Kieler Kloster zum Trommel-Happening ein.

Quelle: Maria Riedmüller

Kiel. „Wenn du sprechen kannst, kannst du singen. Wenn du gehen kannst, kannst du tanzen. Wenn du hören kannst, kannst du trommeln.“ Das senegalesische Sprichwort ist Lebensmotto von Papa Dia. Seit 25 Jahren lebt der afrikanische Trommler und Perkussionist in Deutschland, seit vielen Jahren in Kiel, um mit der Sprache von Djembe, Sabar und anderen Instrumenten zur Völkerverständigung beizutragen. In seiner Kindheit wuchs Papa Dia mit den – wie es in seiner Heimat heißt – heilenden Rhythmen der Trommeln auf, die von älteren Familienmitgliedern weitergegeben wurden. Er möchte „die tiefe, heilende, spirituelle Musik Afrikas“ und die durch sie entstehende Lebensfreude als Geschenk vermitteln. Das Konzert am Sonnabend im Kieler Kloster stellt er unter das Motto „Djung Djung Woote“ (die Trommel ruft). Es ist als Trommel- Happening gedacht, und jeder Besucher kann Instrumente mitbringen. Das Konzert begleitet die aktuelle Ausstellung „Missing Link 3“ von Charlayne Querner (bis 5. Dezember).

28. November, 16 Uhr: Kieler Kloster, Falckstraße 3. Eintritt frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3