18 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
El Paso, Oxford, Bad Segeberg

Veranstaltung in Bad Segeberg am 19.01.2016 El Paso, Oxford, Bad Segeberg

Nach Gastspielen in El Paso/Texas, Oxford, London und Berlin kommt das israelisch-amerikanische The Tempest Trio mit Ilya Kaler (Violine), Amit Peled (Violoncello) und Alon Goldstein (Klavier) am Dienstag zum Konzertring nach Bad Segeberg.

Voriger Artikel
Stenzel, Hemingway, das Meer
Nächster Artikel
„Traumschiff“ in Kiel

The Tempest Trio aus den USA ist beim Konzertring zu Gast.

Quelle: ED KOPICKI

Bad Segeberg.. Die drei befreundeten Musiker wurden sogar schon mit dem legendären „Million Dollar Trio“ Rubinstein, Heifetz und Piatigorsky verglichen. Die 1. CD der geplanten Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Antonin Dvorak erregte kürzlich auch in Europa großes Aufsehen. Technische Meisterschaft, emotionale Tiefe und große Bühnenerfahrung der drei Solisten, die auch einzeln bereits international Karriere gemacht haben, wurden vielfach gelobt. Über ihre verwandtschaftlichen Beziehungen konnte die musikalischen Beraterin Sabine Tomek als Schwiegermutter des Cellisten Amit Peled das Trio für den vierten Termin der Konzertring-Saison in Bad Segeberg gewinnen. Auf dem Programm stehen Beethovens „Geistertrio“, Bernsteins Trio „1937“ und Dvořáks „Dumkytrio“.

 19. Januar, 19.30 Uhr, Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg, Lübecker Straße 9.  Eintritt 15 Euro / Mitglieder des Konzertringes und Schüler kostenlos. Karten nur an der Abendkasse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Konrad Bockemühl
Ressortleiter Kulturredaktion

Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3