23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Farbe auf der Nordart

Veranstaltung in Büdelsdorf am 17.09.2016 Neue Farbe auf der Nordart

Lange Nacht der Lichter am Sonnabend auf der Nordart.

Voriger Artikel
Der Schamane aus Grönland
Nächster Artikel
War gutes Benehmen gestern?

Stimmungsvoll in Licht getaucht sind am Sonnabend die Kunstobjekte der Nordart.

Quelle: kn-online

Büdelsdorf. Auf der Nordart-Kunstausstellung in Büdelsdorf werden die Farben neu gemischt – allerdings nur für eine Nacht: Kurz vor Ausstellungsende lädt das Kunstwerk Carlshütte am heutigen Sonnabend zur Langen Nacht der Lichter ein, das Publikum kann Bilder, Skulpturen und Installationen noch einmal neu entdecken. Im Kontrast zum dunklen Himmel und in farbiges Licht getaucht, entwickeln das Parkgelände und die Ausstellungshallen eine ganz spezielle Atmosphäre, und die Kunstwerke erzählen ganz andere Geschichten. Die Nordart ist an diesem Tag bis um Mitternacht geöffnet und bietet ab 19 Uhr ein musikalisches Sonderprogramm vor dem Kupolofen der Carlshütte. Um 22 Uhr werden die Gastgeber des Kunstwerks Carlshütte, Hans-Julius und Johanna Ahlmann, bekanntgeben, welcher Künstler den mit 10000 Euro dotierten Nordart-Preis erhält.

17. September, ab 19 Uhr: Nordart, Vorwerksallee, Büdelsdorf. Eintritt 12 Euro/Tageskarten gelten bis Mitternacht. Führungen um 11, 13, 15 und 19 Uhr. 8 Euro/Reservierung erforderlich.

Ausstellung bis 9. Oktober. Geöffnet Di–So 11–19 Uhr. Infos Tel. 04331/354-695 und www.nordart.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3