18 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Schottland als Kletter-Paradies

Veranstaltung in Kiel am 12.01.2016 Schottland als Kletter-Paradies

Von Sonne, Nebel, Wind und Regen in oft unwirklich schönes Licht getauchte Highlands – das ist typisch Schottland. Ein Vortrag des Deutschen Alpenvereins demonstriert am Dienstag in Kiel, dass das Land am Rande Europas auch ein Paradies für Kletterer ist.

Voriger Artikel
„Der Nussknacker“ auf dem Eis
Nächster Artikel
Ex-Polizeichef und die Meuterer

Ein Paradies für Kletterer und Erlebnistouren: Schottland jenseits von Whisky-Destillen und feinem Zwirn.

Quelle: Ralf Gantzhorn

Kiel. Wer in Schottland jenseits von Whisky-Destillen und feinen Stoffen besondere körperliche Herausforderungen sucht, entdeckt das Land am Rande Europas als unerschöpfliche Spielwiese für Outoor-Aktivitäten aller Art. Ob Eisklettern am Ben Nevis, gemütliche Strandwanderungen auf den Äußeren Hebriden oder mehrtägige Trekkingtouren in den menschenleeren Cairngorms: Schottland ist für bewegungsfreudige Menschen ein Traumziel in allen Jahreszeiten. Ralf Gantzhorn hat zusammengerechnet über zwei Jahre in Schottland verbracht und die „Bens und Glens“ (Täler und Berge) sowohl vertikal als auch horizontal erkundet. Sein Vortrag am Dienstag vor dem Deutschen Alpenverein in Kiel zeigt Schottland aus der Sicht des Wanderers und Kletterers und mit Bildern, wie man es in dieser Form wohl kaum bisher gesehen hat.

12. Januar, 19.30 Uhr: CAU, Hörsaal 2, Olshausenstraße 75, Kiel. Eintritt 5 Euro/Schüler undStudenten 2,50 Euro. Infos Tel. 04340/8888, www.dav-kiel.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3