14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Auf Rhododendron-Pirsch

Veranstaltung in Kiel am 09.03.2016 Auf Rhododendron-Pirsch

Hartwig Schepker ist so eine Art Pflanzenjäger: Wenn er auf Pirsch geht, ist das nicht nur mit Abenteuerlust verbunden, sondern vor allen Dingen mit einer Entdeckerlust. Der Kustos des Rhododendronparks in Bremen ist auf ständiger Suche nach neuen Arten. Am Mittwoch spricht er in Kiel.

Voriger Artikel
Sieht so das Paradies aus?
Nächster Artikel
Neues vom Orakel

Abenteuer- und Entdeckungslustig: Hartwig Schepker spürt im Himalaya seltene und auch bisher unbekannte Pflanzen auf.

Quelle: Hartwig Schepker

Kiel. Auf Einladung des Freundeskreises Botanischer Garten in Kiel berichtet Hartwig Schepker über seine abenteuerlichen Reisen in das tibetische Grenzgebiet. In schier endlosem Regen und im Schlamm entdeckte er unbekannte Arten und alpine Wiesen voller Primeln, Rhododendren sowie anderer pflanzlicher Schönheiten. Vier Reisen führten ihn bisher in den Himalaya – im Nordosten des Landes liegt eine der unzugänglichsten und zugleich artenreichsten Regionen: Arunachal Pradesh. In seinem Vortrag berichtet er von den Schwierigkeiten, das Gebiet zu bereisen, und zeigt die außerordentliche Schönheit der Landschaft und die außergewöhnliche Pflanzen-Vielfalt. Dabei stieß Schepker auch auf neue, bislang noch nicht beschriebene Rhododendron- sowie weitere Pflanzenarten.

9. März, 19 Uhr: Hörsaal E 60 im Biologiezentrum, Am Botanischen Garten 5, CAU Kiel. Eintritt 4 Euro/Mitglieder und Studierende frei. Parkplätze am Ende der Leibnizstraße. Infos Tel. 0431/880-4275 und www.botanischer-garten-kiel.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Veranstaltungstipps 2/3