10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Advent

Weihnachtsgedicht Advent

von Cordula Marcinkowski

Die Straßen sind naß,

ich fühle mich blaß,

ein Lichtlein brennt –

es ist Advent …

-

Ich hoffe und bange,

ich warte schon lange,

ach, käm‘ er nur bald,

meine Füße sind kalt!

-

Mein‘ heißen Wunsch

begieß‘ ich mit Punsch,

der gibt mir Kraft, zu warten

auf den Winter im Garten…

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2/3