10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stille Gedanken

Weihnachtsgedicht Stille Gedanken

von Margret Galle

Bürger in diesem Land

gebt allen, die zu uns kommen, die Hand.

Wir lassen es nicht zu

uns von Terror leiten zu lassen.

Wir wollen uns verstehen

und nicht alle Menschen hassen.

Wir freuen uns auf Weihnachtstage

mit Menschen, die wir lieben

und denken aber auch an die,

die sich voller Hass bekriegen.

Wir feiern in Gedanken an alle

Menschen auf der Welt

mit dem Wunsch und der Hoffnung,

dass für alle Frieden einkehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2/3