4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Weihnacht in Deutschland

Weihnachtsgedicht Weihnacht in Deutschland

von MF

Überschattet von Gewalt

wird`s in Deutschland nun auch kalt.

Winter ist`s mit Sturm und Schnee

Regen, Wind und viel,viel Tee.

 -

Schneeflocken locken die Kinder hinaus,

sie suchen das Christkind hinter dem Haus.

Spuren führen in den Wald,

das Herz ist warm,die Luft ist kalt.

 -

Es leuchten die Augen im Kerzenschein

sieht man durch die Fenster rein.

 -

Was zählt in diesen stürm`schen Tagen?

Das können nur die Kinder sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2/3