11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachten 2015

Weihnachtsgedicht Weihnachten 2015

von Christa Stelzer

Lieber guter Weihnachtsmann,

jetzt sind meine Wünsche dran. Ich bleibe sachlich, mag kein Gedrängel, wende Dich auch an Christkind und den Engel. Schenk uns allen Frieden, keine Kanone, damit solltest Du uns wirklich verschonen. Bitte keinen Stress, Ärger und böses Blut, dies tut keinem Menschen gut.

Bring uns Ehrlichkeit, jede menge Moral, alles andere ist uns so ziemlich egal. Glaube, Hoffnung und Zuversicht, der Wusch, der uns aus der Seele spricht. An einen Schutzengel, sowie ein Glücksstern – denkt ein jeder von uns gern.

Wir wünschen uns Freude, vielleicht genügend freie Zeit, bidt DU, zum Geben dieses bereit? Nicht nur ich allein, alle Menschlichkeit würde glücklich, dankbar und zufrieden sein. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2/3