11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachten kommt immer näher

Weihnachtsgedicht Weihnachten kommt immer näher

von Ursula Drews

Weihnachten kommt immer näher,

da hilft auch kein Kalenderdreher.

Der Weihnachtsbaum steht schon bereit

für die schöne Weihnachtszeit.

Nur noch in die Stube rücken,

dabei muss er sich etwas bücken.

Endlich hat er es geschafft.

Mit Müh und Not, das kostet Kraft.

Die Zweige sind nicht ganz so dick.

Mancher Zweig hat einen Knick.

Das kommt wohl von dem Netzumhang,

indem er sich ja mal befand.

Der Stamm steht fest im Eisenfuß,

bitte keinen Bluterguss!

Geschmückt steht nun der Weihnachtsbaum,

er fühlt sich gut in diesem Raum.

Am Heiligabend wird man sehen,

dass alle vor dem Bäume stehen.

Weihnachtslieder hört man leise,

der Weihnachtsmann geht auf die Reise.

-

Er denkt an die Freuden,

die zu uns gekommen.

Man hat ihnen durch Bomben

die Heimat genommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2/3